ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Ducati Superleggera V4J enthüllt
Ducati Newport Beach

Hinreißendes Einzelstück in Lamborghini-Kooperation

Die Ducati Superleggera V4 ist definitiv eine der begehrenswertesten Ducatis überhaupt. Das auf nur 500 Exemplare limitierte Homologations-Superbike ist in jeder Hinsicht schon "von der Stange" etwas Besonderes. Dieses Einzelstück setzt dem aber die Krone auf. Vor allem für all jene, die auf der zweispurigen Seite ihrer Garage den einen oder anderen Lamborghini stehen haben.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Motorradfans auch für Autos interessieren. Das gilt besonders für Menschen, die gern ganz oben ins Regel greifen. Das weiß freilich auch der Handel. Nun hat ein Ducati-Händler in Newport Beach, Kalifornien, für diese erlauchte Klientel eine noch seltenere, noch speziellere Superleggera V4 vorgestellt. Um sich von den "normalen" Bikes abzuheben, wurde diese Maschine in Zusammenarbeit mit Lamborghini veredelt. Die auffallend blaue Lackierung des Motorrads ist demnach vom Lamborghini Aventador SVJ inspiriert, der wie die Ducati zu den begehrtesten Modellen des italienischen Supersportwagenherstellers gehört.

Vorgestellt wurde das auf den Namen "Superleggera V4J" (eine Anspielung auf den Namensvetter des Aventador SVJ, wobei das J für Jota und somit kompromisslos rennstreckenorientierte Leistung steht) getaufte Einzelstück, von Ducati Newport Beach. Passend dazu gab es dieses Video:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

"E-Mobilität ist von Politikern gepushter Schwachsinn"

KTM-Boss Pierer hält Elektro-Mobilität für Schwachsinn

In einem Interview findet Stefan Pierer überaus klare Worte in Sachen der aktuellen E-Mobilitätswende: "Wir können noch ewig mit Verbrennern fahren. (...) Elektro-Mobilität ist ein Schwachsinn, der von wissenschaftlich ungebildeten Politikern gepusht wird. Ein aufgelegter Schwachsinn."

Jetzt zu günstigeren Konditionen

Abverkauf vor dem Zero-Relaunch

Bevor die große Welle an Neuheiten auf die Händler von Zero Motorcycles zurollt, wollen die 2021er-Modelle an den Mann gebracht werden. Wie das? Ganz klar: sie werden vergünstigt

Nie mehr zweite Liga

Triumph Tiger 1200 - erster Test

Leichter, aber leistungsstärker präsentiert Triumph seine neue Dreizylinder-Enduro Tiger 1200. Damit sie in der ersten Liga, als Konkurrent der BMW GS, bestehen kann, kommt sie auch gleich als multiple Persönlichkeit, als Modelfamilie, als fünf verschiedene Enduros. Wir konnten die Triumph Tiger 1200 auf unterschiedlichem Untergrund in der Eifel testen.

Das "Must Visit" in Mandello del Lario

Moto Guzzi Museum öffnet wieder

Seit dem 29. April 2022 ist das Moto Guzzi Museum im italienischen Mandello del Lario wieder für das Publikum geöffnet. In den renovierten historischen Räumen wird die Geschichte der Traditions-Motorradschmiede Moto Guzzi mit ihren Motorrädern, Triumphen und ihren Helden präsentiert.

Die Zero DSR Black Forest auf der Westroute

Mit dem Elektro-Motorrad durch Afrika

Afrika auf der Westroute zu durchqueren - das ist schon mit einem Geländewagen eine echte Herausforderung. Aber auf zwei Rädern, die noch dazu mit Strom angetrieben werden?

Chinesische Bike-Marke kommt nach Deutschland und Österreich

QJ Motor startet mit österreichischem Importeur

Dass man eine Motorradmarke aus dem Reich der Mitte in Deutschland (noch) nicht kennt, sagt wenig über ihre globale Bedeutung aus. Beispiel QJ Motor: Dieses Label steht für einen der größten chinesischen Zweiradhersteller. Und der kommt jetzt auch zu uns.