Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Motorsport: Kalender 2020

Motorsport Classic als Kalender 2020

Der Motorsport der 50er-, 60er- und 70er-Jahre in 25 Schwarzweiß-Bildern. Das ist der Kalender "Motorsport Classic 2020" aus dem Archiv von McKlein.

Wer möchte nicht gerne das gesamte Jahr über in motorsportlichen Erinnerungen schwelgen? Zum inzwischen 20. Mal nimmt der Kalender „Motorsport Classic 2020“ den Betrachter mit auf eine Zeitreise in die 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahre, wo viele heutige Motorsport-Legenden ihren Anfang nahmen. Sowohl im Rallyesport als auch auf der Rundstrecke.

Klangvolle Namen wie Le Mans, Zolder, Nürburgring, Monza und Spa lassen noch heute die Herzen höher schlagen. Andere werden in Erinnerung gerufen wie der Straßenkurs von Cesenático. Jedes Bild hat seine eigene Geschichte, welche auch in wenigen Sätzen erklärt wird.

Dieser einmalige Kalender bietet einen breiten Querschnitt und beleuchtet viele Motorsportbereiche: von Prototypen über Sportwagen, Tourenwagen und Formel-Fahrzeugen bis hin zu Rallyeboliden. Die Helden von damals für den Genießer von heute. Es gibt wunderbare 25 verschiedene Motive im attraktiven Format von 67 cm mal 48 cm, ein Hingucker zum Beispiel für das Wohnzimmer, das Büro oder die Garage.

Technische Daten:

Herausgeber: McKlein
Fotografie: McKlein
Format: 67 x 48 cm
Seitenzahl: 26
Fotos: 25 in Schwarzweiß (2 Motive pro Monat zur Auswahl)
Ausstattung: Spiralbindung, eingeschweißt, im Versandschuber verpackt
ISBN: 978-3-947156-15-3
Preis: 39,90 Euro
Erhältlich bei: www.rallyandracing.com/racingwebshop/kalender/

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Auktion am 10. Juli im Dorotheum

150 Roller und Rollermobile unter dem Hammer!

Sie heißen Peel, Frisky Tessy, Megu oder Colibri: Skurrile Nachkriegswunder der Fahrzeug-Geschichte und echte Raritäten, die als Sammlung RRR im Dorotheum versteigert wird.

Für Dorner sind beider Aufreger nach wie vor aktuell

DAS- und RP20-Kontroversen werden hochkochen

Wenn die Formel 1 in Spielberg auf die Strecke zurückkehrt, werden die größten Kontroversen aus der Vorsaison neu entfacht, glaubt Christian Horner von Red Bull.

Leistungsfähiger und stilvoller

Neuer Toyota Hilux vorgestellt

Der Toyota Hilux bekommt sein dringend nötiges Facelift. Die größten Neuheiten: Ein neuer Motor, so manch optische Retusche und eine neue Top-Ausstattung mit Namen "Invincible".

Gegen Lukas Vallant ist auch in Neuseeland kein Kraut gewachsen, er gewinnt knapp vor Michael Miesenberger, Simon Seiberl holt Platz drei.