Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallycross-ÖM: Greinbach
Foto: Jordanich privat

"Wir orientieren uns momentan nur an Roman Castoral"

Dominik Jordanich hat in der Gruppe STC -2000 mit Roman Castoral einen nahezu überirdischen Gegner - in Greinbach wurde Jordanich jeweils Zweiter, doch der Bann soll gebrochen werden...

Das Team Jordanich in seinem Rückblick auf das Doppel-RX-ÖM-Wochenende in Greinbach:

"2020 ist bis jetzt ein seltsames Jahr, aber wir sind froh, dass es doch noch zu einer österr. Rallycross Staatsmeisterschaft kommt. Die Vorbereitungszeit war lang. Wir haben am Wagen so gut wie alles verbessert und warteten schon sehnsüchtig auf die ersten zwei Rennen, die an einem Wochenende im PS Racing Center Greinbach durchgeführt wurden."

"Dadurch, dass es international noch wenig RX Rennen gibt, war auch die ausländische Beteiligung sehr hoch. Bei uns in der Gruppe STC -2000 hatten wir einen Belgier, einen Holländer, einen Deutschen, einen Ungarn und einen Tschechen (Seriensieger und Rekordgewinner Roman Castoral). Somit hatten wir ein buntes Feld in unserer Klasse."

"Wir orientieren uns momentan nur an Roman Castoral. Er ist in Europa der beste Rallycrosser in der Klasse STC -2000 aller Zeiten. Unser Ziel ist es diesen Bann zu brechen. Voriges Jahr waren wir schon einige Male knapp dran. Dieses Wochenende war es ebenfalls immer sehr knapp. Dominik und Roman fuhren ein eigenes Rennen, der Rest konnte nur noch um den dritten Platz kämpfen. Leider gingen sich an beiden Renntagen nur jeweils die zweiten Plätze hinter Castoral aus, was aber auch nicht wirklich eine Schande ist, wenn man bedenkt gegen wen man fährt. Für Teamkollege Manfred Stohl lief es perfekt. Er beherrschte mit der Weltneuheit des elektrischen RX-Rennwagens die Läufe und konnte jeden Tag Platz 1 herausfahren. Somit sind wir mit der Teamleistung zufrieden und freuen uns schon auf die nächsten Rennen."

Bericht Peugeot Rallycross Cup Bericht Peugeot Rallycross Cup Bericht Rosenberger Bericht Rosenberger

Ähnliche Themen:

Rallycross-ÖM: Greinbach

Weitere Artikel

Batterien und Menschen haben eines gemeinsam: Sie mögen es weder zu kalt noch zu heiß. Der auch für den Süden Deutschlands überraschend milde Januartag mit 14 Grad lässt den Gedanken an den Klimawandel aufkeimen und ist auch deshalb perfekt geeignet für die ersten Testfahrten mit dem neuen Opel Grandland X Hybrid 4, dem ersten Plug-in-Hybrid aus Rüsselsheim (bzw. aus Rueil-Malmaison - PSA und so).

Stromlinienförmiges Unikat

Skoda 935 Dynamic wird 85

Bereits vor 85 Jahren war er ein Blickfang: Der 935 Dynamic gehört zu den auffälligen Fahrzeugen aus der 125-jährigen Geschichte von Skoda. Jetzt feiert er sein 85. Jubiläum.

Viel Licht, lange Schatten

RIDE 4 im Test

Im nunmehr vierten Anlauf will Milestone mit seiner RIDE-Serie den ultimativen Simulations-Spielplatz für Motorradfans bieten. Und in der Tat "ticken sie viele Boxen". Dennoch schafft es auch RIDE 4 am Ende nicht in den Olymp der Rennspiele... zumindest noch.

Günther Steiner: "Im Moment fährt Romain"

Grosjean-Comeback schon am Freitag?!

Haas-Teamchef Günther Steiner besucht Romain Grosjean am Montag im Krankenhaus und wird dann entscheiden, wer in vier Tagen in Bahrain fährt.