RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Blaufränkischland-Rallye: Vorbericht Luca Pröglhöf Racing
Luca Pröglhöf Racing

Es geht wieder los

Bei der 2. Blaufränksichland Rallye rund um Deutschkreuz (5./6. März) ist die Nennliste gut gefüllt. Mit von der Partie ist auch das Team von Pröglhöf Racing mit dem Sittendorfer Luca Pröglhöf am Volant und Peter Medinger aus Steyr als Ansager.

Im letzten Jahr hat sich bei Pröglhöf so einiges getan. Neben dem Aufbau und Start seiner Firma Abocar GmbH, wurde natürlich auch das Rallyeauto, der bewährte Ford Fiesta ST, gründlich durchgecheckt und auf Vordermann gebracht.

Nach der langen Zwangspause gilt es, schnell wieder ins Fahren zu kommen. Ein kleiner Test am vergangenen Wochenende stimmt diesbezüglich positiv und Pröglhöf/Medinger werden versuchen, von Beginn an anzugreifen und in gewohnter Weise ein gutes Ergebnis einzufahren.

„Wir können es schon gar nicht mehr erwarten. Endlich geht es wieder los. Wir nutzten das übrige Budget vom Vorjahr, um unseren Fiesta technisch ein Upgrade zu verpassen und die Kosten der Veranstaltung zu stemmen. Im Anschluss hoffe ich, mit einem tollen Ergebnis in der Tasche gemeinsam mit unseren Partnern und Sponsoren die kommende Saison bestreiten zu können.“ berichtet Pröglhöf.

Blaufränkischland-Rallye: Nachbericht Landa Racing Project Blaufränkischland-Rallye: Nachbericht Landa Racing Project Blaufränkischland-Rallye: Vorbericht Rallyteam Schindelegger Blaufränkischland-Rallye: Vorbericht Rallyteam Schindelegger

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Blaufränkischland-Rallye: Vorbericht Luca Pröglhöf Racing

Weitere Artikel:

2WD Rallye-Staatsmeisterschaft 2021

Mit 170 km/h durchs Mühlviertel

Vergangenes Wochenende durfte der Rallyepilot aus Ottenschlag im Mühlkreis endlich wieder ins Gas steigen. Nach über einem Jahr Pause.

"Habe nicht mehr daran geglaubt!"

Ogier nach Herzschlagfinale erleichtert

Nur 0,6 Sekunden trennten Sebastien Ogier und Elfyn Evans bei der Rallye Kroatien, die erst in der Power-Stage entschieden wurde – Ogier hat nicht an den Sieg geglaubt.

Speed was okay, but the corner was too tight

Dunner und Minor bei Rallye Piancavallo

Was vielversprechend begann, endete leider dramatisch am Eingang einer unscheinbaren Kurve. Das Team Dunner und Minor auf Skoda Fabia schlug sich am Wochenende in Italien dennoch mehr als beachtlich.

Hyundai i20 N WRC für die Saison 2022

Hyundai startet Rally1-Testfahrten

Die Werksmannschaft von Hyundai hat den ersten Test mit dem neuen Auto für die Rallye-Weltmeisterschaft 2022 absolviert: Programm nimmt nun Fahrt auf.

Ausrutscher zerstört Top-Ergebnis

Rallye Team Kramer bei WM-Lauf in Kroatien

Das Rallye Team Kramer ging dieses Jahr bei dem WRC-Lauf in Kroatien an den Start und kam mit gemischten Gefühlen wieder nach Hause.

Mehrere Strafen wird die Freude von Sebastien Ogier nach dem Sieg bei der Rallye Kroatien getrübt haben - Der Franzose beging gleich zwei Verkehrsdelikte.