Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Austrian Rallye Legends

Mit Blomqvist im bärenstarken Falcon

Ex-Weltmeister Stig Blomqvist wird bei den Austrian Rallye Legends einen Ford Falcon pilotieren – die Fans können auf dem „heißen Sitz“ Platz nehmen…

Fotos: Austrian Rallye Legends

Bei der Premiere der Austrian Rallye Legends powered by ARBÖ, von 18. bis 20. September, wird niemand geringerer als Stig Blomqvist, der schwedische Rallye-Weltmeister des Jahres 1984 an den Start gehen.

Und zwar nicht mit irgendeinem Auto, sondern mit einem bärenstarken, historischen Ford Falcon Futura Sprint, ausgerüstet mit einem 4,3 Liter V8-Motor.

Blomqvist wird damit nicht nur die Herzen der Zuschauer höher schlagen lassen, sondern stellt sich auch als eine Art „Edel-Rallyetaxilenker“ zur Verfügung...

Auf der ARL-Homepage kann man einen der Slots auf dem „heißen Sitz“ neben dem 68-jährigen Kultpiloten erwerben. Aber auch weitere Rallyetaxifahrten können hier bestellt werden.

Beim Aufbau des monströsen Falcon für Stig Blomqvist war dessen Freund Hans-Ake Söderqvist behilflich, der Mitte der Achtzigerjahre mit seinem Söderqvist Racing Service-Team Volvo-Boliden in der Tourenwagen-Europameisterschaft eingesetzt und später auch einige Rallyes absolviert hat - Söderqvist wird bei den Austrian Rallye Legends powered by ARBÖ einen BMC Cooper 5 aus dem Jahr 1965 pilotieren, an seiner Seite wird der Österreicher Kurt Gaubinger aus dem „Gebetsbuch“ lesen.

Neben den erwähnten Rallyetaxifahrten werden auf der ARL-Homepage auch VIP-Packages angeboten – denn als VIP kann man die Austrian Rallye Legends powered by ARBÖ in vollen Zügen genießen.

Spezielle VIP-Guides von der renommierten Firma „Rallytravels“ kümmern sich um die Gäste und den zeitlichen Ablauf, mit Shuttle- Bussen werden die VIPs zu den besten Zuschauerpunkten gebracht, als „Basislager“ dient die VIP-Lounge der ARL - dort werden die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten der Region versorgt.

Offene Nennliste – schon mehr als 100 Teams!

Auf der Homepage der Austrian Rallye Legends kann die Nennliste eingesehen werden, welche laufend aktualisiert wird. Derzeit haben sich schon mehr als 100 Teams aus neun Nationen angekündigt, insgesamt sind zurzeit 28 verschiedene Automarken im Feld vertreten.

Die App – Austrian RL

Auf der Homepage der Austrian Rallye Legends steht eine speziell für die ARL entwickelte App zum Download bereit, selbstverständlich kostenlos. Über diese Smartphone-Applikation können nicht nur alle aktuellen Infos abgefragt, sondern auch interaktiv Fotos hochgeladen und mit der Rallyegemeinde geteilt werden.

Alle weiteren Informationen zur Austrian Rallye Legends finden Sie auf www.arboe-rallye.at

Raphael Sperrer zündet Seat WRC Raphael Sperrer zündet Seat WRC Karlhofer bringt seltenen Lancia Karlhofer bringt seltenen Lancia

Ähnliche Themen:

Austrian Rallye Legends

- special features -

Weitere Artikel

Dem Niederländer ist sein Team-Kollege egal

Max Verstappen: "Würde die alle schlagen!"

Max Verstappen ist egal, wer 2021 neben ihm für Red Bull fahren wird - Den WM-Titel 2020 hat er bereits abgehakt, und auch 2021 sieht er sich nur als Außenseiter.

Neun Fahrer von Porsche und auch Manthey betroffen

COVID-19 dezimiert Porsche-Team

Bei der verspätet stattfindenden Auflage der 24h auf dem Nürburgring ist 2020 alles anders. Porsche wird das Langstreckenrennen diesmal nur mit einer reduzierten Teilnehmeranzahl zu bestreiten.

Sind für Geländewagen spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei Geländewagen – das ist zu beachten

Im Offroadeinsatz gelten ganz andere Regeln, als im asphaltierten Alltag. Heißt das automatisch auch, dass es zwingend eigene Felgen und Reifen braucht? Wir haben mit einem Experten gesprochen und liefern die passenden Antworten.

Stärkster und sauberster Landy aller Zeiten

Der Land Rover Defender wird zum PHEV

404 PS, bis zu 53 Kilometer rein elektrisch und genauso geländegängig wie seine konventionellen Brüder.