Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ÖRM: "Rallye W4"

Sonnleitner: Keine W4 - Neustart in 2020

Zwar muss Franz Sonnleitner für die Rallye W4 absagen - Grund dafür ist jedoch ein großer Neustart seines Teams, das Miet-Boliden für alle bieten will.

Fotos: Harald Illmer, FS Motorsport

Nach seinem Debüt mit einem WRC bei der erst kürzlich stattgefundenen NÖ Rallye muss Franz Sonnleitner die Rallye W4 2019 schweren Herzens absagen.

Sonnleitner Motorsport orientiert sich wirtschaftlich neu mit der von Franz Sonnleitner und Roland Fahrnberger vor kurzem gegründeten FS Motorsport GmbH in Wang/NÖ.

Derzeit befindet sich das ganze Team rund um Franz Sonnleitner in intensiver Vorbereitung für die Saison 2020. Sonnleitner und sein Team bieten ab der Jänner Rallye 2020 durch den derzeit laufenden Ankauf verschiedenste Fahrzeuge zur Miete inkl. Vor-Ort-Betreuung für jede Rallye an.

Unter dem Motto „Wir bieten für jeden das passende Fahrzeug zum vorhandenen Budget an“ können sich auch Newcomer auf neuem Terrain bewegen und in die Rallyeszene schnuppern.

FS Motorsport freut sich diesbezüglich auf Anfragen und wünscht allen Teilnehmern der Rallye W4 einen erfolgreichen und unfallfreien Abschluss der Saison 2019.

Vorschau Race Rent Austria Vorschau Race Rent Austria Vorschau ZMR Vorschau ZMR

Ähnliche Themen:

ÖRM: "Rallye W4"

Weitere Artikel

Auf einen eben solchen soll Jean, Sohn des genialen Automobil-Konstrukteurs Ettore Bugatti, 1932 angeblich mit wenigen gekonnten Bleistiftstrichen die Umrisse eines der schönsten Sportwagen aller Zeiten gezeichnet haben: Typ 55.

Friedl Swoboda und sein Wüstenfuchs auf großer Tour

Im Pinzgauer in drei Jahren rund um die Welt

Am 21.07.2018 ging es los: Dr. Gerfried "Friedl" Swoboda bestieg nach jahrelanger Vorbereitung seinen liebevoll „Wüstenfuchs“ genannten Pinzgauer 718T und brach auf eine ganz besondere Reise auf: Einmal um die Welt.

Motorline Video Talk: Updates von der Rundstrecke

Histo-Cup, Rallyecross & Co – so gehts weiter

Im 6. Motorline Video Talk haben wir Veranstalter von Rundstreckenevents – vom Histo-Cup bis zum Rallyecross – um ein Update der aktuellen Aktivitäten gebeten.

Auf großem Fuß durch die Eis-Wüste

Nichts kann den Hilux stoppen

Vor genau zehn Jahren begibt sich der Toyota Hilux durch die Antarktis - das perfekte Expeditions-Terrain für Auto-Tester, die aufs Ganze gehen.