Service

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

VW ruft Tiguan und Touran zurück VW Tiguan 2018

Kurzschluss

Bei fast 700.000 Exemplaren von VW Tiguan und Touran kann es zu einem Kurzschluss an der LED-Lichtleiste am Panoramadach kommen.

mid/rhu

Gefahr unterm Dachhimmel: Bei weltweit fast 700.000 Exemplaren von VW Tiguan (Bild oben) und Touran (Bild unten) kann es zu einem Kurzschluss an der LED-Lichtleiste am Panoramadach kommen. Volkswagen hat daher eine Rückrufaktion für alle bis einschließlich 5. Juli 2018 produzierten Fahrzeuge der aktuellen Modell-Generationen gestartet.

Gefährdet sind Exemplare mit Panoramadach und Ambiente-Beleuchtung. Hier kann ein durch Feuchtigkeitseintritt verursachter Kurzschluss im LED-Modul einen Schmorschaden am Dachhimmel verursachen. Dies kündige sich durch einen Ausfall der Beleuchtung im Schiebedach und deutlich wahrnehmbaren Schmorgeruch an. Kunden dürften das Fahrzeug bis zur Reparatur weiter nutzen, heißt es.

Eine konkrete Abhilfemaßnahme hat VW offenbar noch nicht parat. Sie befinde sich in der Erprobungsphase. Sobald die entwicklungsseitigen Freigaben vorliegen, könne man mehr dazu sagen. In Österreich geht es um 8.260 Fahrzeuge, in Deutschland um 52.500 Stück. Betroffene Kunden werden schriftlich über den Rückruf informiert.

 VW Touran 2018

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Wenn Autohersteller Teaser-Bilder zu ihren Autos veröffentlichen, sind Fans mit mehr oder minder tollen Foto-Bearbeitungs-Skills freilich nie weit, um möglichst viel aus den Fotos herauszukitzeln. Das weiß auch BMW ...

Valtteri Bottas sichert sich seine dritte Pole auf dem Red-Bull-Ring - Max Verstappen pokert auf Hitzerennen - Ferrari nach bitterer Schlappe ratlos...

Aston Martins erstes Motorrad nimmt Form an

Aston Martin Brough Superior AMB 001 in Bewegung

Aston Martin kündigte letzten Herbst an, dass er mit Hilfe des Motorradherstellers Brough Superior in die Motorradbranche einsteigen werde. Das erste Bike der Briten ist die AMB 001, und sie wird jetzt endlich auf der Rennstrecke getestet.

motorline.cc - EXKLUSIV

E-Rallyeautos schon ab 2021 im Bewerb?

Derzeit arbeitet der Technische Koordinator der AMF. Philip Lueger am Rallye-Reglement für 2021. Elektro-Rallyeautos sollen starten dürfen - auch im Bewerb?