4WD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Schalten lassen auf Basisniveau

31.490 Euro: So günstig gibt es einen Pick-up mit Automatikgetriebe in Österreich sonst nicht.

Mag. Severin Karl

Echte Arbeitstiere müssen nicht teuer sein. In Österreich bieten sich Pick-ups dafür grundsätzlich an, zahlt man für sie doch keine NoVA. Für Unternehmer fällt zusätzlich die Vorsteuerabzugsberechtigung ins Gewicht. Will man einen Pick-up mit Automatik, muss man meist dennoch tief in die Tasche greifen.
Der Mitsubishi-Importeur freut sich daher diebisch, mit der L200 Work Edition Doppelkabine samt 6-Gang-Automatikgetriebe um 31.490 Euro (ohne MwSt.: 26.242 Euro), die wohl günstigste Doppelkabine ohne Kupplungspedal in der Alpenrepublik anzubieten. Unsere Umschau bei den üblichen Verdächtigen bestätigt das. Das auf Knopfdruck zuschaltbare Allradsystem Easy Select ist natürlich Serie, für den harten Arbeitsalltag stehen 3,1 Tonnen Anhängelast zur Verfügung. Den 2,2 ClearTec Turbodiesel (150 PS/400 Nm) kennen wir schon aus unserem Test – ein bäriger Kerl, der zum Charakter des L200 passt.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Zwei für unterschiedliche Zwecke

Sondereditionen für Freizeit und Natur

Stormtrak und Wolftrak heißen die limitierten Sondereditionen des beliebten Pick-ups von Ford, es muss schließlich nicht immer gleich der Raptor sein, wenn man auffallen will

Neues Gelände für Reise- und Offroad-Festival

Globetrotter-Rodeo: Termin bestätigt

Vom 27. bis zum 29. August 2021 soll in Limberg/Niederösterreich das 16. OTA Globetrotter-Rodeo stattfinden. Auf Allradbegeisterte und Weltenbummler warten eine verbesserte Infrastruktur und neue Side-Events.

Für den D-Max steht nun ein lässiges Topmodell bereit

Neue Vielfalt beim Pick-up von Isuzu

Mit dem V-Cross zeigt Isuzu deutlich, dass der D-Max nicht nur als Arbeitstier eingesetzt werden kann. Zur Ausstattung gehören Lederdetails, ein 9-Zoll-Infotainment und Kotflügelverbreiterungen.

Erster E-Jeep im Geländeeinsatz

Jeep-Safari mit den "glorreichen Sieben"

Sieben Jeep- und Jeep Performance Parts-Konzeptfahrzeuge sind vom 27. März bis 4. April in Moab auf einigen der anspruchsvollsten und malerischsten Strecken am Start.

Das ist der Marc Philipp Gemballa Marsien

Der Traum-911 für Offroad-Fans

Supercar-Hersteller Marc Philipp Gemballa hat einen eher unbekannten Teil von Porsches Erbe erforscht, um den 911 in einen Traumsport-Wagen für die Straße, vor allem aber alles darüber hinaus zu verwandeln. Das Ergebnis heißt Marsien, bringt satte 830 PS mit und wird nur 40 mal gebaut.

Österreichs Pickup-Bestseller wird vielseitiger

Ford Ranger jetzt auch als Fahrgestell

Den neuen Ford Ranger gibt es jetzt erstmals auch nur als Fahrgestell-Variante. Bedeutet: Zahlreiche Anwender, vom Bauwesen bis hin zu Rettungsdiensten, erhalten die Möglichkeit, auf der Basis des Pick-ups bedarfsgerechte Spezialfahrzeuge konfigurieren zu lassen.