AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Caterham hat einen neuen Besitzer
Caterham

Traditionsmarke künftig unter japanischer Flagge

Firmenübernahmen sind im Automobilbusiness keine ungewöhnliche Angelegenheit. Dass aber ein Importeur eine ganze Marke schluckt, so wie im Falle von Caterham, ist dann doch nicht wirklich an der Tagesordnung.

Caterham? Da fällt einem zu Recht nur der Seven ein. Schließlich gibt es von der Manufaktur aus dem englischen Dartford kein anderes Modell – und das seit 48 Jahren. Damals kaufte Unternehmensgründer Graham Neam die Rechte an der Konstruktion des gerade ausgelaufenen Lotus Seven und machte sich selbstständig. Was sich bis heute geändert hat? An der Karosserie jedenfalls so wenig wie möglich, nur Motoren gab es die unterschiedlichsten. Ja und seit neuestem ist Caterham streng genommen kein englisches Unternehmen mehr.

VT Holdings, die der japanische Generalimporteur für Lotus und eben auch Caterham ist, schlug zu. Seit 2009 mit dieser Aufgabe vertraut, konnte VT pro Jahr immerhin 120 Fahrzeuge auf dem Heimmarkt absetzen, was angesichts der speziellen Zielgruppe ein durchaus respektables Ergebnis ist. Jedenfalls hat Caterham einen Eigentümer, der sein Geschäft versteht, und entsprechen zuversichtlich blickt VT Chef Kazuho Takahashi in die Zukunft: “Wir wollen den Seven nicht nur schützen sondern auch weiterentwickeln, damit er die gesetzlichen Herausforderungen bewältigt, die vor ihm liegen.”

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Ehemaliger Opel-Chef am Ruder

Vinfast bereitet Markteintritt in Europa vor

Nächstes Jahr wird die mitteleuropäische Automobillandschaft wieder ein bisschen bunter. Mit VinFast geht der einzige vietnamesische Automobilhersteller an den Start. Am Ruder ist Ex-Opel Chef Lohscheller. Die Fahrzeug-Entwicklung übernahm Magna.

Über 500.000 Kilometer!

Dieser Sportage ist halber Millionär

Wolfgang Lindner fährt seit 2009 ununterbrochen seinen SUV der Marke Kia. Nach dem Knacken der 500.000-Kilometer-Marke denkt der Pensionist aber nicht ans Aufhören

Pilotprojekt mit Lieferdienst Hermes gestartet

Ford testet Auto als Paketstation

Der Boom beim Online-Shopping ist eine massive Herausforderung für Logistikunternehmen. Neue Wege sind gefragt, weswegen Ford und Hermes UK jetzt in Großbritannien eine zeitgemäße Lösung testen.

Ford Sync 4, ein frischer ST und vieles mehr

Ford Focus Facelift (2022) vorgestellt

Ford gönnt dem Focus ein umfangreiches Lifting. Mit dabei sind nicht nur neue Looks für Focus, Focus Active, Focus ST Line und Focus ST, sondern vor allem auch neue Getriebeoptionen, das neue Ford Sync 4 Infotainment-System mit dem größten Screen im Segment und mehr.

Testsieger und „Eco-Meister“

WinterContact TS 870 ist AutoBild-Testsieger

Neuer WinterContact TS 870 setzt sich gegen 49 Wettbewerber durch und fa?hrt bei der AutoBild auf den ersten Platz des großen Winterreifentests. Die Redaktion bescheinigt ihm „U?berzeugende Fahreigenschaften bei jeder Witterung, sehr gute Laufleistung“.

Premiummarken liegen leicht vorne

Wie markentreu sind die Autokäufer?

Wenn Käufer für ihren Neuwagen viel Geld auf den Tisch legen, setzen sie auf eine Vielzahl an Kriterien als Maßstab für den Pkw. Zuverlässigkeit, Aussehen und Design, aber auch der Anschaffungspreis gehören dazu, wie aus dem DAT-Report 2021 hervorgeht.