AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Umweltbewusst Dieseln

Ab sofort ist der Citroen Xsara Picasso in der 1.6 Liter HDi Version serienmäßig mit einem FAP-Partikelfiltersystem ausgestattet.

Seit Februar 2004 gibt es den Picasso mit der 1.6 Liter HDi-Motorisierung, der kleinvolumige Motor leistet 109 PS und stattliche 240 Nm Drehmoment, der Durchschnittsverbrauch wird mit 5,1 Liter auf 100 Kilometer angegeben.

Trotz des verhältnismäßig kleinen Volumens ist der Motor sehr elastisch, bereits bei 1.250 U/min. sind 70 Prozent des Maximal-Drehmoments verfügbar. Zusätzlich bietet der Selbstzünder – der bereits die Vorgaben der EU4-Norm erfüllt – ein „Overboost“-System, das bei Vollast noch einmal zusätzlich 20 Nm Drehmoment mobilisiert.

Mit dem neuen FAP-Partikelfiltersystem ist der Xsara Picasso momentan der einzige Kompaktvan, der mit der Partikelfilter-Technologie verfügbar ist.

In beiden Ausstattungslinien ist FAP serienmäßig, bei der Version „Family“ gibt es jetzt zusätzlich das CD-Radio serienmäßig, bei der Version „Exclusive“ die Alcantara-Polsterung.

Ab 24.250,- Euro („Family“) beginnt das partikelfreie Dieseln, außerdem läuft bei Citroen nach wie vor die Nettopreis-Aktion, zusätzlich gibt es beim Leasing eines Citroen-Modells mit Partikelfilter 400,- Euro „Umwelt-Bonus“.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Einsätze stiegen 2021 trotz Lockdowns

ÖAMTC-Pannenhilfe musste öfter ausrücken

Durch die verstärkte Inlandsmobilität kam es bei der ÖAMTC-Pannenhilfe 2021 zu mehr Einsätzen als 2020. Täglich wurden die Gelben Engel zu durchschnittlich 1.846 Fahrzeugen mit Problemen gerufen

Etwas Seidenglanz gefällig?

Porsche Cayenne jetzt als Platinum-Edition

Mehr Serienausstattung, passend aufeinander abgestimmte Design-Details und eine seidenglänzende Spezial-Lackierung zeichnen die jetzt neu aufgelegte Platinum-Edition des deutschen SUV aus

Viel Kontrolle, wenig Ablenkung

Cockpit im Lexus NX intuitiv bedienbar

Lexus setzt bei der Entwicklung des NX auf hohen Bedienungskomfort im Cockpit. Das Konzept wurde auf den Namen Tazuna getauft – das japanische Wort für die Zügel eines Pferdes

Aufschluss zu den Koreanern

Mazda gibt ab sofort 6 Jahre Garantie

Lange Zeit waren Hyundai und Kia recht allein auf weiter Flur mit ihren konkurrenzlos langen Garantiezeiträumen. Nun aber fatt sich auch Mazda ein Herz und erweitert sein Garantieversprechen für ab 2022 zugelassene Autos auf sechs Jahre und bis zu 150.000 km.

G-Power treibt den M5 CS auf die Spitze

G-Power G5M CS Bi-Turbo mit bis 900 PS

Die deutsche Tuning-Schmiede mit BMW-Faible macht den ohnedies schon recht "kompetenten" BMW M5 CS zur absoluten Waffe. In der höchsten, nun vorgestellten Ausbaustufe mobilisiert der Bayer bis zu 900 PS und 1.050 NM Drehmoment.

Lamborghini-Poster für die kahle Wand

Der Countach im Jugendzimmer

In den 1980er-Jahren war das Poster noch ein gängiger Wandschmuck im Kinderzimmer. Nachdem nun ein neuer Countach aufgelegt wird, hat man sich bei Lamborghini das Comeback des Autoposters ausgedacht