Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Das kleine große Vorbild

Renault holt wieder einmal als erster Hersteller in einem Segment die Crash-Bestwertung, dieses Mal ist es der Modus in der Kleinwagen-Klasse.

mid/mh

Als erster Kleinwagen hat der neue Renault Modus im EuroNCAP-Crashtest die Höchstwertung von fünf Sternen erhalten. Die Prüfer lobten vor allem die Energie absorbierende Frontstruktur und das Rückhaltesystem mit doppelter Gurtstraffung. Zudem sorgen Front-, Seiten- und Kopfairbags für die Sicherheit der Passagiere.

Der Minivan kommt ab 23. September zum Einstiegspreis von 13.500 Euro (Basisversion Authentique) auch nach Österreich und ist in der Modellpalette des französischen Herstellers zwischen Clio und Megane angesiedelt. Er steht auf der Plattform des Micra von Allianzpartner Nissan und soll mit seinem Raumangebot bei kompakten Abmessungen dem Opel Meriva und dem Fiat Idea Konkurrenz machen.

Weitere Artikel

Der schönste Franzose seiner Zeit

Peugeot 406 Coupé im Rückblick

Mit seiner klaren Linienführung überzeugte der Peugeot 406 bereits seit 1995 die Freunde klassischer Limousinen. Ende 1996 stellte Peugeot sodann die sportliche Coupé-Version vor, die im Frühjahr 1997 in die Schauräume rollte.

Keine Diskussion, kein Angebot

Vettel: Ferrari wollte ihn nicht mehr

Die Augen kündigten es nicht an, denn Sebastian Vettel schaute freundlich drein, als er die Bombe platzen ließ. Der 33-Jährige widersprach seinem Noch-Arbeitgeber zum Auftakt des Rennwochenendes deutlich. Ein Start mit Knalleffekt.

Der neue Land Rover Defender ist offiziell da. Er ist erhältlich und bereit für so ziemlich jede Art von Abenteuer, das Sie sich vorstellen können. Aber was wäre ein Abenteuer ohne ein Zelt auf dem Dach?

Gegen Lukas Vallant ist auch in Neuseeland kein Kraut gewachsen, er gewinnt knapp vor Michael Miesenberger, Simon Seiberl holt Platz drei.