AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Das Modelljahr 2002

Hyundai schickt die beiden Modelle Accent und Atos jetzt neu gewandet in die Saison 2002.

Hyundai Accent CRDi

Dieselfreunde aufgepasst: Der neue Accent kommt nun auch als Common Rail Diesel auf den Markt! Der 1,5 Liter-Motor mit Selbstzünder bringt eine Leistung von 82 PS / 60 kW bei 4.000 U/min. Vor allem die neu designten Klarglasscheinwerfer und der elegante Kühlergrill fallen beim neuen Modell auf.

Hier ist man bereits ab EUR 12.550,- (ATS 172.692,-) mit dabei und darf den 3-Türer sein Eigen nennen.

Hyundai Atos

Der kleine Feine von Hyundai ist nun als Einstiegsmodell ab EUR 8.715,-- (ATS 119.921,-) zu haben. Die Servolenkung und auch eine Zentralverriegelung sind bereits im Preis mit inbegriffen.

Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Südkorea hat Hyundai als offizieller Sponsor die Sondermodelle Atos "World Cup" um EUR 9.999,- (ATS 137.590,-) mit einem Kundenpreisvorteil von EUR 900,- inkl. Klimaanlage sowie den Accent "World Cup", inkl. 14 Zoll Leichtmetallfelgen mit Bereifung 185/60 R14 und Lederlenkrad bzw. Lederschaltknauf herausgegeben.

Der Accent "World Cup" ist als Benziner um EUR 11.999,- (ATS 165.109,-) und als Common Rail Diesel ab EUR 13.399,- (ATS 184.374,-) erhältlich.

Technische Infos & Fotos finden Sie im Navigationsmenü rechts!

Technik Technik Technik Technik

Hyundai Accent CRDi & Atos 2002

- special features -

Weitere Artikel:

Das ganz normale Leben

Test: Peugeot e-208 Active

Eine Fahrt im Peugeot e208 fühlt sich an, als wäre das Stromen das Normalste der Welt. Und das liegt nicht nur am Antrieb selbst.

Absicherung für den Inbegriff der Freiheit

Motorradversicherung – Lebensretter oder Kostenfresser?

Warum eine Motorradversicherung so wichtig ist, welche Vorteile sie hat – und worauf zu achten ist.

Formel-1-Experte Ralf Schumacher rechnet in Imola mit einem engen Rennen zwischen Red Bull und Mercedes und sieht einen leichten Vorteil bei den Bullen.

Wunsch der FIA und der Hersteller nach Erweiterung

Russland und Indien auf der Wunschliste der WRC-Teams

Die Rallye-WM sucht weiter nach globalen Expansionsmöglichkeiten und nimmt auf Wunsch der Hersteller als neue Märkte Russland und Indien ins Visier.