AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Concorso d’Eleganza von 20. bis 22. Mai

Studien-Schaulauf

Mit Studien zeigen die Hersteller, wie sie sich die Zukunft vorstellen. Und buhlen damit um den Concorso d'Eleganza Villa d'Este Design Award.

mid/sta

Hier geht's zu den Bildern

Ihre schönsten Entwürfe schicken sie traditionell ins Rennen um den Concorso d'Eleganza Villa d'Este Design Award. In diesem Jahr zeigen sich die stählernen Schönheiten bei der Veranstaltung am Comer See vom 20. bis zum 22. Mai.

Unter den "Concept Cars und Prototypen" finden sich Prunkstücke wie der Ferrari Super America 45, ein Cabrio mit 6,0-Liter-Sechszylindermotor.

Mercedes schickt das Concept Shooting Break mit seinem ungewöhnlichen Kombi-artigen Heck an den Start, während Infiniti mit dem Etherea, ein fünftüriges Crossover im Look eines viertürigen Coupés, nach Italien rollt.

Ebenfalls mit von der Partie: das Audi Quattro Concept, der Scuderia Cameron Glickenhaus, der Italdesign Giugiaro Go, der Rinspeed Bamboo und der Renault Dezir.

Die BMW Group, die 2000 die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen hat, nimmt traditionell außerhalb der Wertung teil, in diesem Jahr mit dem 3+1-sitzigen Mini Rocketman und dem elektrischen Rolls-Royce 102 EX.

Weitere Artikel:

Sind für E-Autos spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei E-Autos – was zu beachten ist

Elektro-Autos sind, im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen, in vielerlei Hinsicht anders. Bedeutet das auch, dass bei den Rädern ebenfalls neue Regeln gelten? Wir haben nachgeforscht.

So sehr der neue Jahrgang der Scrambler 1200 XC und XE auf dem technischen Gebiet dazugelernt haben. Der Coolness der auf 1.000 Stück limitierten Scrambler Steve McQueen-Edition können sie nur schwer das Wasser reichen.

Warum die DTM auch 2022 nicht wie ursprünglich vorgesehen auf GT3-Boliden ohne Fahrhilfen setzten wird und sich damit endgültig vom GT-Pro-Konzept verabschiedet

"Wir brauchen Fans, damit es funktioniert."

Update WRC-Kalender 2021: Rallye Finnland in den Oktober verschoben

Im 70. Jahr ihres Bestehens findet die Finnland-Rallye nicht im Sommer, sondern im Herbst statt – Hoffnung auf Fans an der Piste, aber noch keine Garantie.