AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Lamborghini Huracán Spyder

Sturmsaison

Auch vom Huracán wird es einen Spyder geben, welcher auch wieder sehr beliebt sein wird. Weitere Ableger lassen nicht lange auf sich warten.

Auf der IAA im September wird der neue Lamborghini Huracán sein Dach verlieren. Das offene Allradmonster leistet 610 PS aus einem 5.2 Liter großen V10 und wird weiter über 200.000 Euro kosten.

Als Dach ist wieder ein elektrisches Stoffverdeck vorgesehen. Dem Spyder sollen noch weitere Varianten folgen. Neben noch stärkeren Ablegern ist auch eine Neuauflage der Heckantrieb-Sonderserie in Planung.

Weitere Artikel:

Unterwegs im 408-PS-E-SUV

Video-Test: Volvo XC40 Recharge

Zehn Jahre nach dem C30 Electric probiert es Volvo erneut mit einem wirklich spannenden Modell. Wie weit der XC40 mit seiner 75-kWh-Batterie kommt und wie sich 408 PS im Schweden-SUV anfühlen? Seht selbst!

Lamborghini Urus mit Topspeed auf zugefrorenem Baikalsee

Stier auf Eis prescht zum Rekord

Gewertete 298 km/h, im Training sogar 302 km/h: An den Days of Speed fügte Rekordhalter Andrey Leontyev seinem Konto eine weitere Bestmarke mit dem Super-SUV hinzu.

Auch Arbeitstiere dürfen fesch sein

Schicke Felgen für Vans, Busse und Pickups

Egal ob Pick-up, Transporter, Van oder einfach nur Kombi. Sobald das Einsatzgebiet eines Autos hemdsärmeliger wird, greift ein Großteil der Autofahrer fast automatisch zu einer Stahlfelge; sicher ist sicher. Doch für all jene, denen das nicht reicht, haben wir gute Nachrichten!

Besondere Vorsicht bei Fahrbahnschäden

So gefährlich sind Schlaglöcher für Zweiräder

Gerade im Frühling treten sie vermehrt auf, die gemeinen Schlaglöcher. Hier sollten vor allem Motorrad- und Fahrradfahrer besonders aufpassen.