Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Audi-Boss Stadler vorerst nur beurlaubt Rupert Stadler Audi 2018

Feuer am Dach

Der bisherige Audi-Chef, Rupert Stadler, sitzt wegen Verdunkelungsgefahr aufgrund des Diesel-Skandals derzeit in Untersuchungshaft.

Einen Tag nach seiner Verhaftung ist Audi-Boss Rupert Stadler vorübergehend von seinen Vorstandsaufgaben entbunden worden. Damit entspricht der Aufsichtsrat einer Bitte Stadlers, teilt der Autobauer mit. Die Entbindung ist vorübergehend, bis zur Klärung des Sachverhalts, der zu seiner Verhaftung geführt hat, vorgenommen, heißt es weiter.

Rupert Stadler wurde in seiner Funktion als Vorsitzender des Vorstands der Audi AG zum 1. Januar 2010 in den Vorstand der Volkswagen Aktiengesellschaft berufen. Der bisherige Audi-Vertriebsvorstand, Abraham ("Bram") Schot, der übernimmt interimsmäßig den Vorstandsvorsitz bei Audi und wird gleichzeitig als Gast an den Sitzungen des Konzernvorstands teilnehmen. Rupert Stadler sitzt wegen Verdunkelungsgefahr derzeit in Untersuchungshaft.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

40 Jahre Panda im Video-Schnelldurchlauf

Happy Birthday Fiat Panda!

Zum 40. Geburtstag des Fiat Panda erläutert Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat & Abarth Brands, gemeinsam mit Spezialisten aus verschiedenen Bereichen die Erfolgsgeheimnisse des sympathischen Tausendsassas.

Lewis Hamilton hat sich in Barcelona die Pole-Position vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas gesichert - Sebastian Vettel auch mit neuem Chassis in Q2 raus.

Wohin führt der Weg?

Die Zukunft des Motorsportes

Ausgebremst hat die Corona-Pandemie den Sport weltweit. Fehlende Einnahmen aus Sponsoring und dem Ticketverkauf setzt den Teams zu, ganz gleich in welcher Sportart sie unterwegs sind. In der Formel 1 und anderen Motorsportarten kommt ein weiteres Problem hinzu: Es fehlt an einer sportlichen Perspektive.

Gelungener Neuzugang

Kymco New Downtown 350i im Test

Mit der Modellreihe Downtown hat Kymco einen Volltreffer gelandet. Jetzt tritt der 350i an, die Erfolgsstory weiterzuschreiben. Wir haben ihn intensiv ausprobiert.