Autowelt

Inhalt

Jetzt mit Plug-in-Hybrid: BMW 330e BMW 330e 2018

Strom-Kur

BMW erweitert das Antriebsportfolio des 330e um einen Plug-in-Hybrid. Die beiden Antriebseinheiten liefern eine Systemleistung von 252 PS.

mid/arei

BMW erweitert das Antriebsportfolio des 330e um ein Plug-in-Hybrid-System. Damit ist die Limousine mit einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und einer Leistung von 135 kW/184 PS ausgestattet. Hinzu kommt ein Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 80 kW/109 PS.

Gemeinsam entwickeln die beiden Antriebseinheiten eine Systemleistung von 182 kW/252 PS sowie ein maximales Systemdrehmoment von 420 Newtonmeter. Damit beschleunigt die BMW 330e Limousine in sechs Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 230 km/h. Im Fahrmodus Hybrid kann die Limousine mit einer Geschwindigkeit von bis zu 110 km/h rein elektrisch fahren - 30 km/h schneller als beim Vorgängermodell. Im Modus Electric ist lokal emissionsfreies Fahren sogar mit bis zu 140 km/h - bisher: 120 km/h - möglich.

Hinzu kommt: Der erstmals in einem BMW integrierte, serienmäßige "XtraBoost" erhöht die Systemleistung des Plug-in-Hybrid-Antriebs von 182 kW/252 PS temporär um zusätzlich bis zu 30 kW/41 PS. Die elektrische Reichweite wird im Vergleich zum Vorgängermodell um 50 Prozent gesteigert. Bis zu 60 Kilometer können lokal emissionsfrei zurückgelegt werden. Die Markteinführung der Limousine erfolgt im Sommer 2019.

Drucken

Ähnliche Themen:

28.11.2018
Wieder brav

Toyota Prius im neuen Gewand: Ein paar wilde Ecken und Kanten wurden zurückgenommen, um den Hybrid-Pionier augenfreundlicher zu machen.

02.10.2018
Sportlicher denn je

Auf dem Autosalon Paris zeigt BMW die siebente Generation des 3ers ohne Tarnung. Er ist deutlich sportlicher ausgelegt als seine Vorgänger.

01.12.2017
i-Tüpfelchen

Nach dem i3 spendiert BMW nun auch seinem Hybrid-Sportler i8 eine Modellpflege. Und als Bonus gibt es zum Coupé eine Roadster-Version.

Kein Leisetreter Jubiläum: 55 Jahre Porsche 911

Der "Ur-Elfer" von 1963 prasselte mit seinem Boxermotor markant. Und auch der 8. Porsche 911 wird kein Leisetreter. Wir blicken zurück.

Formel 1: Analyse FIA darf künftig alleine entscheiden

Zäsur in der Formel-1-WM: Weil Rahmenverträge auslaufen, können Teams beim Reglement ab 2021 keinen Einfluss mehr geltend machen.

Motorrad-Fieber EICMA: Die coolsten Zweirad-Neuheiten

Auf der Motorradmesse EICMA in Mailand präsentieren Motorradbauer aus aller Welt ihre Neuheiten. Wir zeigen die interessantesten Exemplare.

Klein, aber oho Sportliches Topmodell: Audi SQ2

Das neue Topmodell der Audi Q2-Familie nimmt im Segment der kleinen SUV eine Ausnahmestellung ein: Der 2.0-TFSI-Motor leistet 300 PS.