Autowelt

Inhalt

ASFINAG: Digitale Jahresvignette 2019 erhältlich Jahresvignette 2019 Österreich Asfinag

Total digital

ASFINAG: Digitale Jahresvignette 2019 im Webshop und über die kostenlose App erhältlich. Neu: Abo-Funktion für Vignette und Streckenmaut.

Foto: ASFINAG

Ab 8. November ist die Digitale Jahresvignette 2019 im ASFINAG Webshop und über die kostenlose App „Unterwegs“ erhältlich. Darüber hinaus gibt es die Digitale Vignette ab sofort auch bei ÖAMTC, ARBÖ und ADAC sowie an einigen Tankstellen. Im Laufe des Novembers verkaufen dann auch die meisten Trafiken die Digitale Vignette.

Beim Kauf der neuen Digitalen Vignette kann ab sofort mit nur wenigen Klicks das neue Abo-Service aktiviert werden. Zum ersten Mal kann so die Gültigkeit einer Jahresvignette automatisch verlängert werden. Die Vorteile: Kundinnen und Kunden versäumen keine Gültigkeitsfristen mehr, haben keinen Mehraufwand und erhalten so jedes Jahr automatisch und fristgerecht die Jahresvignette. Dieses Abo-Service gilt natürlich auch für Jahreskarten der Digitalen Streckenmaut.

„Wir haben mit der Digitalen Vignette einen Riesen-Erfolg gelandet. 1,3 Millionen Kundinnen und Kunden vertrauen bereits unserer Innovation. Wir wollen aber noch weiter gehen: die Abo-Funktion sorgt für mehr Service und verhindert, dass Fristen vergessen werden. Jedes Jahr gibt es automatisch und rechtzeitig eine neue, gültige Vignette. Das gilt auch für die Digitale Streckenmaut – so kommen Kundinnen und Kunden noch schneller durch die Mautstellen, indem das Ticket bequem davor online gebucht wird“, erklären die zuständigen ASFINAG-Geschäftsführenden Ursula Zechner und Bernd Datler.

Kundinnen und Kunden müssen bis spätestens 13. November online eine Digitale Vignette erwerben, um sicherzugehen, dass diese auch ab 1. Dezember 2018 gültig ist. Der Grund dafür liegt in der Konsumentenschutzfrist bei Online-Käufen. Denn: Gemäß der Europäischen Richtlinie für Konsumentenschutz können Kundinnen und Kunden vom Online-Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung zurücktreten – die Digitale Vignette ist deshalb erst 18 Tage nach dem Kauf gültig. Die Digitalen Zehn-Tages- und Zwei-Monats-Vignetten für 2019 sind bereits seit 1. Oktober erhältlich. Die klassische Klebe-Vignette für 2019 (Bild oben) ist ab 1. Dezember erhältlich.

Die neuen Tarife 2019

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben werden die Vignettentarife jährlich an den harmonisierten Verbraucherpreisindex angepasst und für 2019 um 2,2 Prozent angehoben. Somit wird die Pkw-Jahresvignette im kommenden Jahr 89,20 Euro (statt 87,30 Euro) kosten.

Neue Tarife 2019 für PKW (bzw. alle zweispurigen Kfz bis 3,5t hzG):
10-Tages-Vignette: EUR 9,20
2-Monats-Vignette: EUR 26,80
Jahresvignette: EUR 89,20

Neue Tarife 2019 für Motorräder (einspurige Kfz):
10-Tages-Vignette: EUR 5,30
2-Monats-Vignette: EUR 13,40
Jahresvignette: EUR 35,50

Drucken

Ähnliche Themen:

12.01.2018
Schneller Klicken

Wer 2018 auf die digitale Autobahn-Jahresvignette umsteigen möchte, sollte diese aufgrund des Rücktrittsrechts bis spätestens 14. Jänner kaufen.

27.11.2017
Jetzt auch digital

Vignetten 2018: In Österreich verteuert sich die Vignette 2018 leicht, dafür entfällt auf Wunsch das Kleben, in der Schweiz wird sie günstiger.

Formel 1: News Stoll nach 18 Tagen wieder im Amt

Da Thierry Koskas als designierter Sportchef Renault spontan verlassen hat, wurde sein Vorgänger Jérôme Stoll ins Amt zurückgeholt.

Race of Champions 2019 Nations´ Cup: Team Nordic triumphiert

Tom Kristensen/Johan Kristoffersson bezwingen im Nations´ Cup des Race of Champions in Mexiko Mick Schumacher und Sebastian Vettel.

Dritter im Bunde Genfer Autosalon: Skoda Kosmiq

Skoda zeigt auf dem Genfer Autosalon sein drittes und kleinstes SUV. Der Bruder von VW T-Cross und Seat Arona könnte Kosmiq heißen.

Rallye-WM: News WM-Comeback von Grönholm für Toyota

Der zweifache Weltmeister Marcus Grönholm wird bei der Schweden-Rallye in einem Toyota Yaris WRC antreten; erster WM-Start seit 2010.