Autowelt

Inhalt

Ford Focus: Produktionsstart in Saarlouis

Guter Start

In Saarlouis hat die Produktion der vierten Generation des Ford Focus begonnen - sie soll die am besten verarbeitete der Geschichte werden.

mid/Mst

Die vierte Generation des Ford Focus läuft ab sofort in Saarlouis (Deutschland) vom Band. Im dortigen Ford-Werk hat die Serienfertigung begonnen. Ford feierte den Produktionsstart mit rund 500 Mitarbeitern und Gästen aus der Politik.

Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, bedankte sich bei den Beschäftigten für den reibungslosen Anlauf der Volumenproduktion und betonte die Bedeutung der Modellreihe. "Der neue Ford Focus kann sich wirklich sehen lassen. Wir haben alles für die Fortsetzung seines Erfolgs getan und ein Auto auf die Räder gestellt, das besser, fortschrittlicher und innovativer ist als alles, was wir bisher in Europa auf den Markt gebracht haben."

Der neue Focus kommt im September in den Handel und kostet in Österreich ab 19.580 Euro (Deutschland: 18.700 Euro) belaufen. Für Österreich wurde allerdings schon eine Einführungsaktion bei Leasing ab unglaublichen 13.990 Euro angekündigt.

Drucken

Ähnliche Themen:

05.09.2018
Mitgewachsen

Schulkinder wachsen im Schnitt sechs Zentimeter pro Jahr – der neue Ford Focus bietet mehr Platz für die hinten Sitzenden als jemals zuvor.

10.04.2018
Neues Zeitalter

Ford feiert den neuen Focus als besten Ford aller Zeiten. Zugleich starten die Kombiversion Traveller und der Active in höher gelegter SUV-Optik.

26.01.2018
Blauer Blitz

Bitte anschnallen: In einer norwegischen Ortschaft kommt ein 350 PS starker Ford Focus RS als Taxi zum Einsatz. Wohl der einzige weltweit.

Grünes Monster 104 Jahre alter Rennwagen von Opel

Endlich wieder frische Luft: Das "Grüne Monster" von Opel ist bereit fürs Strandrennen beim diesjährigen Rømø Motor Festival in Dänemark.

Formel 1: Interview Leclerc fühlt sich für Ferrari bereit

Charles Leclerc erklärt, warum er keine zweite Saison bei Sauber braucht und nicht glaubt, dass sein Ferrari-Wechsel ein Fehler ist.

Alleskönner? Opel Grandland X 1.5 CDTI - im Test

Der Grandland X ist der neueste und größte Vertreter der Opel X-Men. Wie testen den 4,48 Meter langen Crossover mit brandneuem 130-PS-Diesel.

ORM: NÖ-Rallye Nachname Zellhofer zwei Mal vertreten

Neben Sohn Christoph ist auch Vater Max Zellhofer ein wichtiger Starter – der Chef von ZM Racing will im Suzuki den 2WD-Sieg holen.