Autowelt

Inhalt

Motoren-Update für den Mazda MX-5 Mazda MX-5 2018

Mehr Power

Für den Modelljahrgang 2019 bekommt der Mazda MX-5 motorische Updates mit einem Plus an Leistung sowie zusätzliche Assistenzsysteme.

Sowohl die Versionen mit Stoffverdeck als auch mit vollautomatischem Klappdach (RF) des Mazda MX-5 profitieren im neuen Modellahr von mehr Dynamik, von erweiterten i-Activsense-Assistenzsystemen und verbesserter Ausstattung.

Unter der Motorhaube arbeiten modifizierte Skyactiv-G Benzindirekteinspritzer wahlweise mit 1,5 oder 2,0 Liter Hubraum. Dank verschiedener Maßnahmen im Bereich der Brennraumform, der Einspritzung sowie der Einlasskanäle erfüllen die Vierzylinder die strengen Anforderungen der neuen Abgasnorm Euro 6d-Temp, die neben dem WLTP-Verbrauchzyklus auch Schadstoffemissionen im realen Straßenverkehr (RDE-Test) berücksichtigt.

Die Leistung des 2,0-Liter-Benzinmotors (erhältlich ab 33.490 Euro) steigt von 160 auf 184 PS, die maximale Drehzahl von 6.800 auf 7.500 Umdrehungen pro Minute. Darüber hinaus wird das maximale Drehmoment von 205 Nm (vormals 200 Nm) bereits bei 4.000/min (vormals 4.600/min) erreicht.

Die zweite Motorvariante, der 1,5-Liter-Benziner (erhältlich ab 26.390 Euro), steigt in Leistung und Drehmoment leicht auf 132 PS bei 7.000/min bzw. auf 152 Nm bei 4.000/min. Die Sicherheitsausstattung des Mazda MX-5 ergänzen fünf neue i-Activsense-Assistenzsysteme: Der erweiterte City-Notbremsassistent registriert Fahrzeuge und Fußgänger vor und hinter dem Auto und kann mit einer automatischen Notbremsung dazu beitragen, Kollisionen zu verhindern. Müdigkeitserkennung, Verkehrszeichenerkennung und eine Rückfahrkamera runden die neuen Sicherheitsfeatures ab.

Neue, dunklere 16- und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen harmonieren mit dem sportlich-eleganten Design. Die Lenksäule des Mazda MX-5 ist nicht nur wie bisher in der Höhe, sondern zusätzlich auch in der Länge einstellbar. Kunden können den 2019er-Jahrgang des Mazda MX-5 ab Herbst bestellen.

 Mazda MX-5 2018

Drucken

Ähnliche Themen:

31.08.2018
Auf Draculas Spuren

Die aktuelle vierte Generation des Mazda MX-5 bekam ein technisches Update, sie wurde sauberer, flotter, komfortabler und sicherer. Erster Test.

13.03.2018
Saisonbeginn

Mazda startet mit dem MX-5 Takumi in den Frühling. Frisches Styling und eine verfeinerte Ausstattung kennzeichnen 130 PS starke Sondermodell.

26.07.2017
Querformat

RF - Retractable Fastback - heißt der neueste Mazda MX-5. Wie einziehbar das Fließheck ist, und ob es den Spaß vergrößert, klärt unser Test.

2,7 Millionen Porsche Classic: 911 Turbo Typ 993

Ein Porsche 911 Turbo Classic Series auf Basis einer Original-Rohkarosserie des Typs 993 erzielte einen Versteigerungserlös von 2.743.500 Euro.

Formel 1: Interview Lando Norris verzichtet auf Rossis #46

Seit seiner Kindheit ist Norris Fan von Valentino Rossi, dennoch hat er sich entschieden, nicht mit der Startnummer 46 zu starten.

Bike bremst selbst EICMA: Notbremsassistent fürs Motorrad

Als erster Anbieter hat Continental einen Notbremsassistenten für Motorräder serienreif. Vorgestellt wird das System auf der EICMA in Mailand.

Starker Auftritt Mitsubishi Eclipse Cross 1.5 4WD - im Test

Der Eclipse Cross setzt bei Mitsubishi optisch neue Akzente und zielt genau in die beliebte Klasse der kompakten SUV. Wir testen die Topversion.