AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Hybrid-Coupé Polestar 1: letzte Tests Polestar 1 2018

Premierefit

Der Polestar 1 von Volvos Elektro-/Hybrid-Schwestermarke wurde im Norden Schwedens bei frostigen Temperaturen intensiv getestet.

mid/rhu

Die ersten Härtetests sind erfolgreich absolviert, der Polestar 1 ist bereit für die Premiere auf der Auto China 2018 (25. April bis 4. Mai) in Peking. Dort wird das 2+2-sitzige Performance-Hybrid-Coupé erstmals der breiten Öffentlichkeit im Reich der Mitte präsentiert.

Bei bis zu 28 Grad minus wurde das teilelektrifizierte Fahrzeug im Norden Schwedens intensiv in die Mangel genommen. Bei den zweiwöchigen Tests unter erschwerten Bedingungen standen die Feinabstimmung der Radaufhängung und der Fahrdynamik ebenso im Fokus wie der Antriebsstrang mit seiner aktiven Drehmomentverteilung durch Elektromotoren an den Hinterrädern mit einzelnen Planetengetrieben.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Der zweite Elektro-Schwede ist ein SUV-Coupé

Volvo C40 Recharge enthüllt

Der XC40 Recharge bekommt Zuwachs: Verwandt sind er und der neue C40 Recharge aber nicht. Der neue Stromer steht auf einer reinen E-Plattform. Markteinführung ist im Herbst. Weitere Stromer sollen folgen, um Volvo bis 2030 komplett Verbrenner-frei zu machen.

Scharf gezeichnet und unkonventionell angetrieben

Neuer Nissan Qashqai vorgestellt

Die dritte Generation des Nissan Qashqai wurde erneut in Europa für Europa entwickelt. Auf Basis der neuen CMF-C Plattform stellte Nissan so am Ende nicht nur ein überaus mutig designtes, sondern auch mit Mild-Hybrid und E-Antrieb ohne aufladbarem Akku sehr interessant angetriebenes auf die Räder. Im Sommer 2021 soll er in den Handel kommen.

Ein schmuckes zweisitziges Puch-Mopperl in der Farbkombination Lindgrün/Beige, das uns da vor dem Clublokal/Museum der Puch Freunde Steyrtal zufällig vor die Kamera gestellt wurde.

Mit neuem Auto, aber ohne Alonso

F1-Präsentationen 2021: Alpine A521

Alpine hat seinen neuen A521 für die Formel-1-Saison 2021 vorgestellt: Wie stark ist Fernando Alonso nach zwei Jahren Auszeit noch?