Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Abt Sportsline tunt neuen Audi S6 TDI

Diesel-Express

Abt Sportsline verpasst dem Audi S6 TDI durch sein Hightechsteuergerät Abt Engine Control 384 PS und ein maximales Drehmoment von 760 Nm.

mid/arei

Nach der Spezialbehandlung mit der Abt Engine Control (AEC) benötigt der Audi S6 Avant TDI für den Sprint von 0 auf 100 km/h nur noch 4,9 statt 5,1 Sekunden. Die etwas leichtere Limousine schafft dies sogar noch einen Wimpernschlag schneller.

Da der Motor neben S6 und S6 Avant mit identischer Leistung auch im S7 Sportback TDI zum Einsatz kommt, ist die Leistungssteigerung dort ebenfalls verfügbar.

Optisch kann man die neu gewonnene Stärke beim S6 TDI natürlich ebenfalls demonstrieren - etwa mit dem Abt-Heckschürzenset für Limousine oder Avant. Bald gibt es zudem ein komplettes Abt-Aerodynamikpaket.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

30 Jahre Elektro bei Opel

Opel: Corsa-e trifft Kadett Impuls I

Der kleine Opel-Stromer Corsa-e hat einen 30-jährigen Vorfahren: den Kadett Impuls I. Dabei handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, mit dem Opel im Jahr 1990 die Tauglichkeit von Elektroautos im Stadtverkehr testen will.

Das dritte Freie Training zum Grand Prix der Steiermark musste wegen heftiger Regenfälle abgesagt werden - Hoffnung auf Besserung für das Qualifying

Start frei auf dem Salzburgring

Drexler Formel Drei Cup Opening 2020

Auch 2020 findet man die passenden Antworten, wie man kostengünstig in den Formelsport einsteigen in der Serie, die ihren eigentlichen Ursprung 1992 im Austria Formel 3 Cup hat.

Aber kein Tank-Turn diesmal ...

Rivian zeigt, was ihr Pickup kann

Das neue Video zeigt den spannenden Elektro-Pickup beim Driften, Klettern und vielem mehr.