Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Paolo Roversi: Pirelli-Kalender 2020

Auf Julias Spuren

“Looking for Juliet”, der von Paolo Roversi fotografierte Pirelli Kalender für das Jahr 2020, wurde im Opernhaus von Verona präsentiert.

Fotos: Pirelli Kalender 2020, Paolo Roversi

Paolo Roversi hat sich für den Pirelli-Kalender 2020 von William Shakespeares zeitlosem Drama "Romeo und Julia" inspirieren lassen. In der 47. Ausgabe des The Cal spricht er mit Claire Foy, Mia Goth, Chris Lee, Indya Moore, Rosalía,
Stella Roversi, Yara Shahidi, Emma Watson (Bild oben) und Kristen Stewart (Bild unten) als Protagonistinnen die „Julia, die in jeder Frau lebt“ an.

Der Pirelli-Kalender für das Jahr 2020, im vergangenen Mai aufgenommen, ist der erste, der von einem italienischen Fotografen realisiert wurde. Kulissen für sein Projekt waren Verona, Julias Heimatstadt, und Paris, wo der Fotograf seit über vierzig Jahren lebt.

Der Kalender 2020 enthält 132 Seiten, mit Datumsangaben auf dem Deckblatt, Textabschnitten aus Romeo und Julia und 58 Fotos von den Darstellerinnen und der Stadt Verona, in Farbe und Schwarz-Weiß. Beim Aufschlagen des Deckblattes offenbart sich die Zeichnung eines Firmaments als Sinnbild für das gesamte Universum, das die Geschichte von Julia ideell umfasst und umhüllt und sie für die Ewigkeit bestimmt. Auf der Rückseite glänzt in Goldlettern der
eigentliche Kalender, auf dem das Geburtsdatum von Julia, sowie die Daten ihres Zusammentreffens mit Romeo, ihrer Hochzeit sowie ihrer Todestage hervorgehoben sind. Hinzu kommen die Geburtsdaten der Darstellerinnen des Kalenders, deren Namen verstreut auf der Innenseite des Deckblattes zwischen Sternen und Konstellationen, in einer Art poetischem Himmel, erscheinen.

Weitere Artikel

Die Historie sportlicher Toyota-Modelle reicht weit zurück und mündet in Kürze im brandneuen GR Yaris. Wir werfen einen Blick auf die spannende Geschichte.

Revanche für Georg Griesemann und Reini Kofler, nach dem Abschuss beim letzten Rennen auf dem Nürburgring holte das Duo nun den Sieg im KTM X-Bow Cup.

Der große Wrangler-Rivale ist wieder da

Das ist der neue Ford Bronco

Nach 24 Jahren hat Ford (für viele Amerikaner und Offroad-Fans) endlich den neuen Bronco vorgestellt - und das gleich als ganze Familie: als Zweitürer, Viertürer und "abgespeckte" Bronco Sport Variante.

Nachdem Ken Block als Pilot des Fiesta ERX bestätigt wurde, gab STARD nun bekannt, dass Mads Ostberg den Citroen C3 ERX bei seinem Rallycross-Debüt pilotieren wird.