Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Ford: AGR-Sitze für Mondeo, Galaxy & S-Max

Rückenfreundlich

Ab Herbst rüstet Ford seine Baureihen Mondeo, S-Max und Galaxy optional mit rückenfreundlichen Ergonomie-Sitzen samt AGR-Gütesiegel aus.

mid/rhu

Ab Herbst rüstet Ford die Baureihen Mondeo, S-Max und Galaxy optional auch mit rückenfreundlichen Ergonomie-Sitzen aus. Im aktuellen Focus sind die Vorder-Sitzgelegenheiten bereits verfügbar. Sie lassen sich 18-fach verstellen.

Das wirkt sich laut Ford speziell auf längeren Strecken derartig segensreich auf die vorne Sitzenden aus, dass die Aktion Gesunder Rücken (AGR) dem Gestühl ihr prestigeträchtiges Gütesiegel "Geprüft & empfohlen" verliehen hat.

Für Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf bei Ford, ist dieses Sitz-Angebot "auch die klare Botschaft, dass diese drei Baureihen für unser europäisches und deutsches Geschäft weiterhin wichtige Bausteine sind". Alle drei im CD-Segement angesiedelten Baureihen hätten, wie der Ford Mondeo, unlängst eine umfangreiche Überarbeitung bekommen, oder würden sie, wie Galaxy und S-Max, demnächst erhalten.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Der zweite Tag der Planai-Classic 2020 brachte die lange erwarteten, schneebedeckten Strecken.

Pirelli wird keine komplett neuen Reifen mehr während einer Formel-1-Trainingssession ausprobieren: Austin 2019 als totaler Reinfall...

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Seat zeigt primär elektrifizierte Ware auf der Vienna Autoshow. Etwa den kompakten el-born oder die SUV-Studie Tavascan von Tochtermarke Cupra.