Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Peugeot 508 und 508 SW mit Plug-in-Hybrid

Unter Teil-Strom

Das Plug-in-Hybridmodell Peugeot 508 SW Hybrid hängt an der Ladestation - danach fährt es, wie auch die Limousine, 52 Kilometer elektrisch.

mid/rhu

Es gibt sie in drei Ausstattungslinien und mit vier Fahrmodi: Peugeot setzt 508 und 508 SW teilweise unter Strom und verspricht für die beiden neuen Plug-in-Hybrid-Modelle reichlich Leistung und vergleichsweise niedrige CO2-Emissionen von 29 beziehungsweise 30 g/km.

Der Antrieb der zwei schicken Mittelklasse-Modelle besteht aus einem 180 PS starken 1,6 Liter-Benziner und einem E-Motor, der dank seiner 110 PS eine Systemleistung von 225 PS ermöglicht. Rein elektrisch kommen die 508er laut WLTP-Norm bis zu 52 Kilometer weit. Die 11,8 kWh-Akkus lassen sich in drei Stunden an einer Wallbox vollladen. 508 Hybrid und 508 SW Hybrid sind in Kürze bestellbar.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

30 Jahre Alfa Romeo SZ

Das Monster wird 30 Jahre alt

Der Alfa Romeo SZ feiert heuer seinen 30. Geburtstag, das avantgardistische Design des seltenen Klassikers verlieh den Spitznahmen "Monster".

Geht's nach Red Bull Teamchef Christian Horner, dann verspricht die Saison 2020 einen packenden Dreikampf zwischen Red Bull, Mercedes und Ferrari.

Auch wenn einige Navigationsfehler einen Podestplatz gekostet haben, nicht zuletzt wegen der tragischen Unfälle hält sich Walkners Enttäuschung in Grenzen.

Vienna Autoshow 2020

Neuheiten-Feuerwerk bei Ford

Ford feiert ein echtes Neuheiten-Feuerwerk auf der Vienna Autoshow, im Mittelspunkt stehen die neuen Modelle Puma, Kuga und Explorer.