Autowelt

Inhalt

Speerspitze: Seat Leon Cupra R ST

Es lebe der Sport!

Seat macht ambitionierten Fahrern Lust auf mehr: Mit dem Sondermodell Leon Cupra R ST wird die Familienkutsche wieder zum Spitzensportler.

mid/Mst

Nach einer Überarbeitung aufgrund der neuen Abgasregelung Euro 6d-Temp ist der Seat-Topsportler in Kombi-Form zurück. Der 2.0 TSI des Seat Leon Cupra R ST leistet 221 kW/300 PS, bietet 400 Newtonmeter Drehmoment und absolviert den Sprint auf Tempo 100 in nur 4,9 Sekunden.

Für ausreichend Vortrieb in allen Lebenslagen sorgt der elektronisch geregelte 4Drive Allradantrieb, bei dem die Kraft in Sekundenbruchteilen bedarfsgerecht an alle vier Räder geschickt wird.

Eine optimierte Vorderachse mit negativem Radsturz von zwei Grad soll bessere Kurvengeschwindigkeiten erlauben und das Handling verbessern. Für kraftvolles Zupacken sorgt eine Bremsanlage von Brembo. Eine Sport-Auspuffanlage unterstreicht den dynamischen auftritt des Sport-Kombis auch akustisch. Für die passende Optik sorgen unter anderem Carbon-Elemente wie Frontlippe, Dachspoiler, Seitenschweller und Heckdiffusor sowie exklusive 19-Zoll-Felgen.

Innen erwartet den Sport-Piloten ein volldigitales Cockpit, Sportsitze, ein schlüsselloser Zugang, Parksensoren vorne und hinten und eine Rückfahrkamera sowie eine "Connectivity Box" für kabelloses Aufladen des Smartphones. Ab April 2019 ist der Seat Leon Cupra R ST zu haben.

Drucken

Ähnliche Themen:

23.02.2019
Mehr als eine Studie

Die junge Marke Cupra aus dem Hause Seat stellt in Genf mit dem Formentor ein Konzeptfahrzeug vor, das wohl schon 2020 in Serie gehen wird.

22.12.2017
Leistungsschau

Seat zeigt auf der Vienna Autoshow sein bisher stärkstes Modell, den Leon Cupra R mit 310 PS. Dazu gibt es den kleinen Arona als KTM-Edition.

25.01.2016
Schnelle Kombination

Er ist der stärkste Kombi, den Seat je gebaut hat – wir haben den 290 PS starken Seat Leon ST Cupra mit DSG auf Herz und Nieren getestet.

Urversion Wiederbelebt: Porsche 917-001

Das Porsche-Museum nahm den 50. Geburtstag des 917 zum Anlass, das allererste gefertigte Modell in den Ursprungszustand zurückzuführen.

IMSA: 12h von Sebring Cadillac-Dreifacherfolg in Sebring

Nasr/Curran/Derani gewinnen die 12 Stunden von Sebring der IMSA-Saison 2019. In der GTLM dominiert Ford, aber Porsche gewinnt.

Neue Nackte Honda: Neo Sports Café Weeks

Ab 25. März finden die Neo Sports Café Weeks bei Österreichs Honda-Händlern statt. Mit Probefahrten, kleinem Geschenk und Eintauschprämien.

Vier gewinnt VW T-Cross - Mini-SUV im ersten Test

Nach Touareg, Tiguan und T-Roc startet jetzt der Vierte und Kleinste im SUV-Team von Volkswagen durch. Der auf dem Polo basierende VW T-Cross.