Autowelt

Inhalt

Neuer Skoda Scala rollt vom Band Skoda Scala 2019

Große Oper

Das neu entwickelte Kompaktauto Skoda Scala rollt ab sofort vom Band, als erstes Auto der Marke auf der Volkswagen-Konzernplattform MQB A0.

mid/rlo

Skoda rollt seinem Newcomer Scala den roten Teppich aus. Mit dem Produktionsstart des neu entwickelten Kompaktmodells fährt der tschechische Autohersteller technologisch in ein neues Zeitalter. Der Scala basiert als erstes Modell der Marke auf der MQB-A0-Plattform des Volkswagen-Konzerns. Jetzt ist im Stammwerk in Mlada Boleslav der erste Scala vom Band gerollt.

"Mit dem Scala schlagen wir ein neues Kapitel in der Kompaktklasse von Skoda auf. Er ist eine komplette Neuentwicklung, die in dieser Klasse Standards in Sachen Technologie, Sicherheit und Design setzt", sagt Skoda-Vorstandschef Bernhard Maier.

Der Scala ist in fünf Motorvarianten zu haben: Neben drei Benzinern steht ein TDI-Triebwerk zur Wahl, und eine erdgasbetriebene CNG-Version soll zu einem späteren Zeitpunkt 2019 folgen. Die Leistungsspanne reicht von 66 kW/90 PS bis 110 kW/150 PS. Alle Aggregate sind turboaufgeladene Direkteinspritzer und erfüllen laut Hersteller die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Darüber hinaus verfügt der Scala über eine Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung.

Der Verkauf der Basisversionen startet im zweiten Quartal 2019. Als erstes europäisches Modell der Marke trägt der Scala den Skoda-Schriftzug in Einzelbuchstaben auf der Heckklappe.

Drucken

Ähnliche Themen:

02.07.2019
Millionärs-Lifting

Wie es sich für einen (Stückzahl-)Millionär gehört, wird der Skoda Superb via Facelift edler eingekleidet und auch mit neuer Technik ausgestattet.

22.12.2018
Neue Größe

Das Skoda-Highlight auf der Vienna Autoshow ist der Rapid-Nachfolger Scala, mit 4,36 Meter Länge ein ausgewachsener Kompakter.

08.12.2018
Vorhang auf

Der Rapid ist tot, es lebe der Scala: Skoda schickt ein komplett neues Modell ins Rennen, mit schrägem Heck und der gewohnten Portion Cleverness.

Kurvenreiches Vergnügen Villa Weiss Oldtimer Rallye: Vorschau

Bei der Villa Weiss Oldtimer Rallye wird weder genau auf die Stoppuhr geschaut, noch müssen die Oldies besonderen Ansprüchen genügen.

DTM: Assen Müller über das Duell um den Sieg

Nico Müller spricht über das spanende Duell gegen Marco Wittmann im Regenkrimi von Assen - Wittmann gibt den Titelkampf noch nicht auf...

Voll auf Draht Harley-Davidson LiveWire - erster Test

Nach fünf Jahren als Konzeptfahrzeug rollt die Harley-Davidson LiveWire endlich als Serienversion an, erhältlich noch im Jahr 2019. Erster Test.

ERC: Rally di Roma Italienischer Dreifacherfolg in Rom

Drei Italiener auf dem Podium, Lukyanuk übernimmt die Tabellenführung. Mayr-Melnhof und Arai/Heigl sammelten Daten, BRR mit Herczig auf P7.