Autowelt

Inhalt

Skoda Scala mit neuen Motoren

Neuer Einstieg

Der neue Skoda Scala ist nun mit einem 95-PS-Einstiegsmotor erhältlich, für die 115-PS-Variante gibt es auch ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG).

mid/arei

Für den neuen Skoda Scala wird das Motorenangebot erweitert. Das Kompaktmodell gibt es nun zusätzlich mit dem 1,0 TSI-Benziner in seiner schwächsten Version von 70 kW/95 PS plus manuellem 5-Gang-Getriebe. Mit diesem Aggregat gibt es den Scala in Deutschland bereits ab 17.350 Euro (der Österreich-Preis steht noch nicht fest).

Ebenfalls neu: Den 1,0 TSI mit 85 kW/115 PS gibt es nun neben der Variante mit Sechsgang-Handschaltung auch in Verbindung mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Die beiden zusätzlichen Versionen bietet Skoda in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style an.

Drucken

Ähnliche Themen:

06.08.2019
Mehr Muskeln

Tuning-Spezialist Abt verpasst dem Skoda Kodiaq RS ein Performance-Plus auf 270 PS und ein maximales Drehmoment von 540 Newtonmetern.

20.01.2019
Understatement-Sportler

Das Mythos GTI wird von VW laufend am Köcheln gehalten. Aktuell mit dem Polo GTI, der mit 200 PS vorfährt. Wir testen den kleinen Sportler.

08.12.2018
Vorhang auf

Der Rapid ist tot, es lebe der Scala: Skoda schickt ein komplett neues Modell ins Rennen, mit schrägem Heck und der gewohnten Portion Cleverness.

Schriftlich gegeben Porsche: Zertifikat für Klassiker

Wer einen alten Porsche fährt, kann dessen Zustand vom Hersteller begutachten lassen. Porsche stellt nun Zertifikate für seine Klassiker aus.

Formel 1: News Williams setzt weiterhin auf Mercedes

Das schwächste Team erhält weiterhin den erfolgreichsten Motor: Williams und Mercedes haben ihre Zusammenarbeit bis 2025 verlängert.

Motorrad-WM: Alcañiz KTM ersetzt Zarco ab sofort mit Kallio

Johann Zarco verliert seine KTM-Anstellung nun noch früher als geplant: Mika Kallio übernimmt ab Aragonien für den Rest der Saison.

Click und Start Motorrad einfach online zulassen

So macht die nächste Motorrad-Tour noch mehr Spaß: Kennzeichen reservieren, Bike einfach zulassen und losfahren: dank i-Kfz im Internet.