Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Autonomer Digibus in Koppl

Erstmals nach Fahrplan

Der Demobetrieb in einer Salzburger Gemeinde geht in die nächste Runde, Regelbetrieb für den autonom fahrenden Kleinbus!

Mag. Severin Karl

Vereinzelte Testfahrten mit dem autonomen Digibus finden in der Salzburger Gemeinde Koppl bereits seit 2017 statt. Nun können Fahrgäste auch regulär nach Fahrplan zusteigen, um die Zukunft des ÖPNV zu erleben. Alle Fahrten damit sind kostenlos!

Noch ist ein Operator an Bord
„Die Erprobung unter realen Bedingungen – auf einer ganz normalen Straße mit verschiedenen Verkehrssituationen inner- und außerhalb des Ortsgebiets mit Steigungen, Linksabbiege-Situationen und mit verschiedensten weiteren Verkehrsteilnehmern – brachte herausfordernde Details in den Bereichen Fahrsicherheit und Selbständigkeit zutage", so Projektleiter Karl Rehrl, Forschungslinienleiter bei Salzburg Research, "die dafür erarbeiteten Lösungen werden nun im Demobetrieb 2020 getestet.“
Wie schon bisher ist aber immer ein Operator an Bord, ohne menschliche Überwachung darf die dritte und neueste Generation des EasyMile EZ10 Shuttles noch nicht auf die Straße. Alleine, weil zwischen den Fahrten desinfiziert wird. Zu den Covid-19-Maßnahmen zählt auch die Beschränkung der Passagierzahl: Drei nicht im selben Haushalt lebende Personen dürefen mitfahren. Wohnen alle gemeinsam, dürfen vier Personen mit. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist vorgeschrieben.

Weitere Artikel

Die Historie sportlicher Toyota-Modelle reicht weit zurück und mündet in Kürze im brandneuen GR Yaris. Wir werfen einen Blick auf die spannende Geschichte.

"Es gibt wichtigere Dinge auf der Welt, als Rekorde"

Hamilton vor Schumacher-Rekord: Warum er nicht weinen wird

Lewis Hamilton erinnert sich an seine erste Begegnung mit Michael Schumacher bei der Kart-WM in Kerpen 2001 und sagt: "Ich hatte nie tiefgründiges Gespräch mit ihm."

Sachsenring – die unbekannte Herausforderung

ADAC GT4 Sachsenring: Premiere für Janits

Nach dem Doppelsieg in Hockenheim wartet auf den Burgenländer Florian Janits nächste Woche eine Rennstrecke, die er nur vom Simulator kennt.

Sanfte Italienerin ganz in Schwarz

Moto Guzzi V7 III Stone - im Test

Die Moto Guzzi V7 III Stone ist ein Motorrad mit Charakter. Sie ist einfach zu fahren und eine City-Cruiser für Einsteiger aber auch erfahrene Biker, die es wieder ruhiger angehen lassen wollen. Wir fuhren das Basis-Modell.