AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Schluss mit reisekrank dank "Wohlfühl-Modus"

Schluss mit reisekrank dank "Wohlfühl-Modus"

Jaguar Land Rover entwickelt eine Software, die Lenk- und Bremsmanöver anpasst und somit Reisekrankheit vorbeugt.

Petra Walter

Wer kennt das nicht: Man würde als Beifahrer gern im Auto lesen, aber beim ersten Bremsen wird einem übel. – Reisekrank! In autonom fahrenden Autos von morgen werden aber auch "Fahrer" während der Fahrt lesen oder sogar arbeiten wollen. Jaguar Land Rover entwickelt daher Software, die Beschleunigen, Bremsen bzw. Lenkbewegungen harmonisiert und somit Reisekrankheit verhindert. Konkret bedeutet das, dass Fahrstil und -verhalten durch Algorithmen so gesteuert werden, dass sich das Auto jedem einzelnen Passagier dynamisch und ergonomisch anpasst.

Intelligenter Wohlfühl-Modus
Dazu wurden in einem ersten Schritt Auslöser und Reaktionen rund um Reisekrankheit analysiert. Das Ergebnis floss in den individualisierten „Wohlfühl-Modus“, dessen Algorithmen aufgrund der Informationen die auslösenden Faktoren um bis zu 60 Prozent reduzieren. In den zukümnftig selbstfahrenden Modellen von Jaguar Land Rover kombiniert auf dieser Wohlfühlmodus-Basis eine intelligente Software Daten aus rund 32.000 (realen und simulierten) Testkilometern, damit jedes Auto sein Fahrverhalten individuell optimiert. Die Jaguar Land Rover-Fahrzeuge werden sozusagen individuell angelernt und behalten dadurch auch den individuellen Charakter jedes Modells – ob es nun ein dynamischer Jaguar-Sportflitzer oder ein vielseitiger Land Rover ist.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Facelift für Limo und Kombi enthüllt

BMW frischt den 3er auf

Im Juli 2022 rollen sie auf die Straße: Die kräftig überarbeiteten Facelift-Versionen von BMW 3er und 3er Touring. Neben der Optik hat sich auch die Ausstattung geändert. Puristen müssen aber stark sein: Manuelle Getriebe gibt es keine mehr; Automatik mit Schaltpaddels ist Serie für alle Motorisierungen.

Neue kompakte Sondermodelle von Mercedes-AMG

Mercedes-AMG A 45 und CLA 45 "Edition 55" vorgestellt

Mercedes-AMG erweitert das Angebot der "Edition 55"-Sondermodelle anlässlich des Jubiläums "55 Jahre AMG" nun auch auf die kompakten Performance-Fahrzeuge A 45 4Matic und A 45 S 4Matic Kompaktlimousine sowie CLA 45 4Matic und CLA 45 S 4Matic als Coupe und Shooting Brake

Der Name ist Programm: „Competition, Sport, Leichtbau“

Das ist der neue BMW M4 CSL

Leichter, stärker, schneller und auf nur 1.000 Stück limitiert; das ist BMWs M GmbHs Geschenk an sich selbst zum 50-jährigen Bestehen, der BMW M4 CSL.

Visuelle Feinheiten für den Kompakt-Sportler

Hyundai i30 N Drive-N Limited Edition vorgestellt

Feine Schmiederäder, frische Lackierungsoptionen und ausnahmslos mit voller Hütte zu haben präsentiert sich die auf insgesamt 800 Stück limitierte Hyundai i30 N Drive-N Limited Edition.

Recht viel um relativ wenig

Dacia Sandero Stepway im Test

Der Dacia Sandero Stepway ist mit allen Extras ein richtig gemütliches und versatiles Auto – und immer noch günstig.