AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Der scharfe Hyundai in ersten Bildern

Vom gelifteten Hyundai i30 N gibt es nun erste Bilder. Der Komfort-Kompaktwagen befindet sich allerdings noch nicht auf dem europäischen Markt. Das soll aber bald geschehen.

mid/wal

Auf den Bildern sind die neuen, markanten Stoßfänger vorne und hinten, die vergrößerten Endrohre der Abgasanlage, die aufgefrischte Optik des Kaskadengrills, das überarbeitete Rückleuchten-Design sowie die neuen LED-Scheinwerfer mit v-förmigen Tagfahrlichtern zu sehen.

Die Fotos geben außerdem einen Ausblick auf die neu entwickelten 19-Zoll-Schmiederäder. Sie sind leichter als die Felgen des Vorgängermodells und tragen zu einem verringerten Gewicht des Fahrzeugs bei.

Unterdessen ist der neue i30 N das erste Hyundai-Modell in Europa, das mit dem leistungsstarken Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe N DCT erhältlich ist und über spezielle N-Performance-Schaltfunktionen verfügt. All diese Neuerungen sollen Kunden künftig noch mehr Fahrspaß bringen.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Für einen gelungenen Ausflug ins Grüne gilt es, ein paar Dinge zu beachten. Denn ein falsch montierter Kindersitz kann schnell zur Gefahr werden.

Gültig ab Mitte 2022

Neue Helmnorm verbessert Sicherheit

Ein Laborversuch des TÜR Rheinland zeigt, dass Helme nach der neuen Norm ECE 22.06 deutlich mehr Sicherheit bieten als alte Modelle.

Testtage der ADAC GT Masters in Oschersleben

Video-Interview: Christian Engelhart und Thomas Preining im Gespräch

Dieses Mal trafen sich unsere Kollegen von Motor TV22 mit Christian Engelhart, amtierender ADAC GT Masters Champion und Thomas Preining, Porsche Carrera Cup Deutschland Meister 2018, zu einem lockeren Plausch.

Das britische Privatteam M-Sport sieht sich in der WRC-Hybridära auf die Unterstützung von Ford angewiesen und stellt eine Bedingung an den WRC-Promoter.