AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Verkaufsstart für das SUV mit 320 PS

Der bisher stärkste Volkswagen Tiguan ist im Anflug: Das SUV beschleunigt mit einer Leistung von 235 kW/320 PS in 4,9 Sekunden auf 100 km/h und ist bis zu 250 km/h schnell. In Deutschland kann der Tiguan R kann ab sofort bestellt werden. Preis: 56.703,53 Euro. Für Österreich fehlen die Preisinfos noch.

mid/arei

Für den Vortrieb des SUV sorgt die neueste Generation des sportlichen Turbomotors "EA888 evo4". Bereits ab 2.100 U/min stellt der Vierzylinder sein maximales Drehmoment von 420 Newtonmeter zur Verfügung; der TSI hält dieses hohe Drehmoment-Niveau konstant bis 5.350 U/min. Die Kraftverteilung an alle vier Räder übernimmt der neue Allradantrieb 4MOTION mit R-Performance Torque Vectoring. Erstmals setzt Volkswagen dabei ein Hinterachsgetriebe mit zwei Lamellenkupplungen ein, das eine stufenlose Kraftverteilung auch zwischen den beiden Hinterrädern erlaubt.

Zur erweiterten technischen „R“-Ausstattung gehören eine 18-Zoll-Bremsanlage inklusive blauer Bremssättel (vorn mit „R“-Logo), ein um 10 mm abgesenktes, adaptives Fahrwerk und ein eigener „R“-Fahrmodus, der über eine separate Taste direkt im neuen Multifunktionssportlenkrad aktiviert werden kann. Es ist zudem mit extra-großen Schaltwippen zur manuellen Steuerung des 7-Gang-DSG (DQ500) ausgestattet. Nett auch: ein abschaltbares ESC ab Werk. Hingegen optional erhältlich ist die Titanabgasanlage von Akrapovi?, damit das ganze auch entsprechend gut klingt.

Wie Volkswagen mitteilt, rollte im Jahr 2019 alle 35 Sekunden ein Tiguan vom Band - ein neuer Rekordwert für die Baureihe. 2019 war jeder siebte der insgesamt 6,18 Millionen produzierten Volkswagen ein Tiguan - exakt 910.926 Fahrzeuge, so die VW-Rechnung.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

ÖAMTC fordert mehr und bessere Mobilitätsangebote

Klimaticket ist gut, Angebot ausbauen ist besser

Die in Hinblick auf das Klimaticket präsentierten Pläne sind aus Sicht des ÖAMTC zwar positiv zu bewerten. Zu bezweifeln ist hingegen, dass mit dem neuen Ticket tatsächlich ein deutlicher Impuls für den Umstieg auf den ÖV gesetzt wird.

Pilotprojekt mit Lieferdienst Hermes gestartet

Ford testet Auto als Paketstation

Der Boom beim Online-Shopping ist eine massive Herausforderung für Logistikunternehmen. Neue Wege sind gefragt, weswegen Ford und Hermes UK jetzt in Großbritannien eine zeitgemäße Lösung testen.

Intervies, Autotests und viel viel mehr

Die besten Podcasts für Auto-Fans

True Crime, Kochen, Politik – es gibt wohl kaum einen Lebensbereich, über den nicht bereits in zahlreichen Podcasts gesprochen und informiert wird. Auch rund um das Thema Auto ist das Angebot groß.

Neue Sonderserien für Giulia und Stelvio

Alfa Romeo: GT Junior & 6C Villa d'Este

Alfa Romeo spendiert seinen beiden Autos, dem SUV Stelvio und der Limousine Giulia, je zwei neue Sonderserien: GT Junior & 6C Villa d'Este. Aber freut euch nicht zu früh ...

Premiummarken liegen leicht vorne

Wie markentreu sind die Autokäufer?

Wenn Käufer für ihren Neuwagen viel Geld auf den Tisch legen, setzen sie auf eine Vielzahl an Kriterien als Maßstab für den Pkw. Zuverlässigkeit, Aussehen und Design, aber auch der Anschaffungspreis gehören dazu, wie aus dem DAT-Report 2021 hervorgeht.

So geht es mit viel Grip durch den Herbst

Nebel, Nässe, rutschige Wege

Der Herbst ist eine der gefährlichsten Zeiten für alle Verkehrsteilnehmer, denn die Sonne steht tiefer, nasses Laub erhöht die Rutschgefahr, und der Wildwechsel nimmt zu.