AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Das ist das neue BMW 4er Gran Coupé
BMW

Die flache Vier kehrt zurück

BMW zieht das Tuch von der neuen Generation des 4er Gran Coupés. Die Technik ist weitgehend bekannt, das Platzangebot wie auch die Abmessungen teils deutlich gewachsen. Verkaufsstart ist Ende des Jahres.

mid

Man darf das Gran Coupé nicht unterschätzen. Die erste Generation, die 2014 vom Stapel lief, machte immerhin 50 Prozent aller 4er-Verkäufe aus. Wenig überraschend wuchs das Gran Coupe mit dem typischen, großen Kühlergrill in allen Dimensionen zum Teil deutlich. Etwa um 143 Millimeter in der Länge, 27 Millimeter in der Breite und 53 Millimeter in der Höhe. Die Spurweiten legten vorn um 50 auf 1.595 Millimeter und hinten um 29 auf 1.623 Millimeter zu. Und auch der Radstand liegt mit 2.856 Millimetern um 46 Millimeter über dem des Vorgängers. Was logischerweise bedeutet: Das Platzangebot, Kopf- und Beinfreiheit sind ebenso gewachsen wie der jetzt 470 bis 1.290 Liter große Kofferraum.

Zum Marktstart im November 2021 zunächst als 430i und M440i xDrive und in den volkstümlicher eingepreisten Versionen 420i und 420d loslegen soll. Das Motorensortiment im Detail: Der Reihensechszylinder des M440i xDrive Gran Coupe leistet 275 kW/374 PS. Der Vierzylinder des 420i Gran Coupe bringt es auf 135 kW/184 PS. Und ein 140 kW/190 PS starker Vierzylinder-Diesel treibt den 420d Gran Coupe mit Heck- oder Allradantrieb an.

Und die Preise? Die nennt BMW für Österreich noch nicht. Los geht es in Deutschland für den 420i bei 45.800 Euro.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Tipps für Firmenwagen-Fahrer

Fahrtenbuch führen ohne Zeitaufwand

Ein Fahrtenbuch muss dann geführt werden, wenn zum Beispiel ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber einen Firmenwagen gestellt bekommt. Dieser Firmenwagen kann dann auch zu privaten Zwecken genutzt werden. Diese private Nutzung muss allerdings genaustens versteuert werden.

Entdecken Sie die NIGHT BREAKER® H7-LED

OSRAMs 1. straßenzugelassene LED-Nachrüstlampe

Wollten Sie schon immer Ihrem ganzen „Stolz“ auf 4 Rädern ein LED-Facelifting verpassen? Heute können Sie dank der Innovationskraft von OSRAM mit der ersten NIGHT BREAKER® H7-LED1 den Komfort, das Design und die Leistung, die Sie sich von einem Scheinwerfer-Upgrade wünschen, erhalten.

"Hier beliebigen Dreier-Witz einfügen"

BMW 320d xDrive M Sport im Test

Wortspiele mit zweideutigem Hintergrund, Vorurteile zu vermeintlich wenig kultivierten Fahrern und böse Tuning-Sünden. Der 3er muss sich viel gefallen lassen, aber wir mögen ihn!

VW Abgasskandal: Klage erfolgreich

Erster Österreicher erhält Entschädigung von VW

Der Kläger aus dem Burgenland bekommt für seinen zehn Jahre alten Passat Schadenersatz in Höhe von 9.639,34 Euro. Das Urteil ist rechtskräftig. Man geht davon aus, dass auch die anderen Klagen gewonnen werden können.

Das Gibbon-Haus des Zoo Salzburg wird künftig von Suzuki Austria unterstützt, nachdem die fünfmonatige Corona-Schließung eine große finanzielle Herausforderung bedeutete.

Bis zu 600 PS, Marktstart schon Mitte November 2021

Der iX ist BMWs erstes rein elektrisches SUV

Mit ihm möchte BMW die Klasse der sportlichen SUV neu definieren. Dazu kommt erstmals die neu entwickelte Plattform für E-Fahrzeuge zum Einsatz, inklusive digitaler Vernetzung und automatisiertem Fahren.