AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Citroen C5 Diesel im Test
Citroen

Sinnvoll schwächeln

Mit der PHEV-Einführung Anfang 2021 fiel der Top-Diesel aus dem C5-Programm. Reichen 131 PS auch?

Um es nicht unnötig spannend zu machen: Ja, tun sie. Vor allem, weil die komfortbetonte Natur des Citroën C5 Aircross ohnehin zum Cruisen denn zum Heizen einlädt. Und das klappt auch mit diesem Motor bestens. Vor allem in Kombination mit der getesteten Achtgang-Automatik, obgleich diese ab und zu unentschlossen wirkt.

Feiner Innenraum
Ist der Aircross einmal in Bewegung,überzeugt er mit in dieser Klasse unübertroffenem Fahrwerkkomfort, guter Geräuschdämmung, sinnvoll positionierten und dimensionierten Ablagen und sehr bequemen Sitzen. Auch Ergonomie und Übersicht gehen in Ordnung. Das Infotainment-System ist wie bei PSA gewohnt etwas verschachtelt, das hat manaber bald heraußen und kommt dann gut zurecht. Allerdings zeigt sich das System immer noch instabil; es hing sich während unseres Tests auf, ließ sich jedoch durch "aus-und einschalten" rasch wiederbeleben. Das Platzangebot geht ebenfalls in Ordnung: vorn sehr luftig, hinten variabel durch drei einzeln verschieb- und klappbare Sitze, die maximal weit hinten genug Beinfreiheit bieten, aber nicht so bequem sind wie die Sitze vorn. Der Kofferraum mit höhenverstellbarem Boden ist ebenfalls gut nutzbar und dimensioniert.

Wirklich sparsam
Thema Kosten: 5,2 Liter Testverbrauch bedeuten eine WLTP-Punktlandung, die Preisgestaltung ist fair und ermöglicht einfaches Unterbieten der Luxus-Tangente. Der Wertverlust ist aber relativ hoch und das Garantieversprechen nur durchschnittlich. 225 PS-PHEV-Aufpreis: circa 4.700 Euro.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Wankelmotor, Sechszylinder, Hinterradantrieb; alles bestätigt

Mazda: CX-60, CX-80 und neuer MX-30 angekündigt

Der neue Mazda CX-60 und CX-80 kommen nächstes Jahr wahlweise mit Reihen-Sechszylinder-Motoren, Hinter- oder Allradantrieb sowie als Plug-in Hybrid zu uns. Als eben solches PHEV wird ab 2022 auch der MX-30 bei uns zu haben sein; mit Wankelmotor.

"Subtil" kennt Pandem Rocket Bunny nicht

Wildes Bodykit für den Toyota GR 86

Beim japanischen Bodykit-Hersteller Pandem Rocket Bunny ist Subtilität ein Fremdwort. Ein perfektes Beispiel dafür sind deren neue Anbauteile für den 2022 zu uns kommenden Toyota GR 86.

Testsieger und „Eco-Meister“

WinterContact TS 870 ist AutoBild-Testsieger

Neuer WinterContact TS 870 setzt sich gegen 49 Wettbewerber durch und fa?hrt bei der AutoBild auf den ersten Platz des großen Winterreifentests. Die Redaktion bescheinigt ihm „U?berzeugende Fahreigenschaften bei jeder Witterung, sehr gute Laufleistung“.

Umfrage offenbart abgefahrene Risiken

Durchschnittsalter von Winterreifen drastisch zu hoch

Zahlreiche Prüfer bemängeln eine Überalterung des Winterreifenbestands in Deutschland. Nach Markteinschätzung der Werkstattkette A.T.U sind die Winterreifen in der aktuellen Saison überdurchschnittlich alt und abgefahren.

Was einen echten RS auszeichnet

Scharf im Test: der Porsche 718 Cayman GT4 RS

Im November feiert das Cayman-Topmodell Weltpremiere. Mit einem leicht getarnten Serienfahrzeug umrundete Rennfahrer Jörg Bergmeister nun die Nordschleife. Seine fabelhafte Zeit findet ihr hier bei uns

Knapper Sieg der Automatik

40% bevorzugen Handschaltung

Auch wenn Automobilhersteller hierzulande sich nach und nach von manuellen Getrieben verabschieden wollen, hat die Handschaltung bei den Autofahrern immer noch einen hohen Stellenwert.