AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Hypercars in München

Zenvo rückt näher

TS1 GT und und TSR-S leisten über 1100 PS und sind verdammt selten. Ein Ausflug nach Bayern kann Träume erfüllen. Den einen reicht ein Blick auf die Zenvo-Modelle, die anderen greifen tief in die Tasche …

Mag. Severin Karl

Für Hypercars ist Österreich kein besonders tolles Pflaster. Aber: München ist ja nicht weit! Dort wurde die Mohr Group gerade zum offiziellen Händler von Zenvo Automotive ernannt, im Flagship-Showroom Motorworld München sind sowohl TS1 GT als auch TSR-S – beide erfüllen übrigens die Euro-6-Norm – zu sehen.

Dänen mit Leistungsüberschuss
Wer Zenvo gar nicht kennt: Den dänischen Hersteller gibt es erst seit 2007, pro Jahr werden fünf Fahrzeuge in Handarbeit und mit zahlreichen faszinierenden Details produziert. So verfügt der TSR-S über einen patentierten Radialheckspoiler, der auf Lenkeingaben reagiert und bei Kurvenfahrten mehr Abtrieb produziert. Bei beiden Modellen wird auf einen 5,8-Liter-V8 gesetzt, die Leistung bewegt sich irgendwo zwischen über 1100 und knapp 1200 PS. Neben den beiden für den Straßenverkehr zugelassenen Modellen soll auch das TSR Rennstreckenmodell in der 1.600 Quadratmeter großen Motorworld zu sehen sein.

Jetzt, ohne Lockdown, ist München also definitiv einen Ausflug wert! Bei der Mohr Group im Portfolio sind zudem Abt Sportsline, Brabus, Keyvany, Mazzanti, Hispano Suiza Cars, Recaro, Techart und weitere exklusive Marken zu finden.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Nobler, größer, fescher, offizieller Launch im September

Kia zeigt erste Bilder des neuen Sportage

Drei Monate vor der offiziellen Präsentation der fünften Generation des Sportage zeigt Kia nun erstmals offizielle Bilder der europäischen Version. Optisch sein schon einmal verraten, orientiert sich das Kompakt-SUV stark an seinen großen Markenkollegen.

Deutliche Änderungen vor allem im Innenraum

Frischzellenkur für BMW X3 und X4

Die bewährten SUV-Baureihen X3 und X4 erhalten fünften Modelljahr eine umfassende Überarbeitung. Die Optik markiert vor allem der riesige Kühlergrill. Den Innenraum viele Komponenten aus der neuen 4er-Generation.

Tipps für Firmenwagen-Fahrer

Fahrtenbuch führen ohne Zeitaufwand

Ein Fahrtenbuch muss dann geführt werden, wenn zum Beispiel ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber einen Firmenwagen gestellt bekommt. Dieser Firmenwagen kann dann auch zu privaten Zwecken genutzt werden. Diese private Nutzung muss allerdings genaustens versteuert werden.

VW Abgasskandal: Klage erfolgreich

Erster Österreicher erhält Entschädigung von VW

Der Kläger aus dem Burgenland bekommt für seinen zehn Jahre alten Passat Schadenersatz in Höhe von 9.639,34 Euro. Das Urteil ist rechtskräftig. Man geht davon aus, dass auch die anderen Klagen gewonnen werden können.

Entdecken Sie die NIGHT BREAKER® H7-LED

OSRAMs 1. straßenzugelassene LED-Nachrüstlampe

Wollten Sie schon immer Ihrem ganzen „Stolz“ auf 4 Rädern ein LED-Facelifting verpassen? Heute können Sie dank der Innovationskraft von OSRAM mit der ersten NIGHT BREAKER® H7-LED1 den Komfort, das Design und die Leistung, die Sie sich von einem Scheinwerfer-Upgrade wünschen, erhalten.

Abends purzeln die Preise

Wann man am günstigsten tankt

Wie eine aktuelle Marktuntersuchung des ADAC zeigt, hat die Preispolitik der Mineralölkonzerne im Vergleich zum Vorjahr zu einer weiteren Preisspitze geführt.