AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Sondermodell für den Jaguar F-Type
Jaguar

Von Whitley bis Florenz

Als R-Dynamic Black bietet Jaguar das F-Type Coupé und Cabriolet mit reichlich Ausstattung an. Dazu gibt es drei Farben, unter anderem "Firenze Red".

Mag. Severin Karl

Mit einem verfeinerten Erscheinungsbild starten die Sondereditionen des Jaguar F-Type in die warme Jahreszeit. Sind es innen besondere Stichmuster, Schaltwippen aus satiniertem Aluminium oder der Dachhimmel – beim Cabrio nur die A-Säulen – aus Premium-Velours, werden Coupé und Cabrio außen mit dem Black Pack und eigens gestalteten 20-Zoll-Felgen aufgewertet. Drei Farben stehen für die Interessenten zur Wahl, bei Schwarz fällt der Kontrast natürlich flach (ganz schwarz ist der F-Type natürlich dennoch eine ganz schön coole Erscheinung), bei Grau sieht das schon reizvoll aus. Unser Bild zeigt „Firenze Red“, so stechen die schwarzen Elemente im Sinne des Erfinders hervor. Jaguar betont, dass der F-Type weltweit bereits 180 Designpreise eingeheimst hat. Wir erinnern uns nicht zuletzt an den "Autonis 2017" (Doppelsieg für Coupé und Cabrio) oder den Design Award von AUTO BILD im Jahr 2014.

Vierzylinder oder V8
An den Motoren musste nichts geändert werden, den Einstieg übernimmt der 300 PS starke Vierzylinder-Turbobenziner mit 400 Nm (ab 1500 U/min). Wer Kompressor-Aufladung vorzieht, greift zum 5,0-l-V8 mit 450 PS. Hier stehen 580 Nm ab 2500 U/min bereit. Die Leistungswerte unterscheiden sich wie folgt: 0 bis 100 km/h in 5,7 bzw. 4,6 Sekunden, Spitzentempo 250 bzw. 285 km/h. Hier noch die Österreich-Preise: Ab 89.187 Euro kostet das R-Dynamic Black Coupé mit dem Turbomotor. Das Cabrio beginnt um einiges darüber bei 97.255 Euro.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

4,55 Meter lang, mit Kombiheck und SUV-Optik

Dacias neuer Siebensitzer heißt Jogger

Im Rahmen der großen Palettenerneuerung bis 2025 zeigt Dacia nun den Jogger. Ein Siebensitzer, der zugleich eine interessante Mischung unterschiedlichster Fahrzeugklassen ist.

Ab 2022 im Handel, ab 2023 auch vollelektrisch

Das ist der neue Opel Astra

Opel zeigt die sechste Generation des kompakten Astra, der bei der Antriebsstrategie sogar ein Stückchen mehr können darf als seine französischen Plattform-Kollegen.

Premiere auf der IAA Mobility

Dacias neuer 7-Sitzer heißt Jogger

Dacia erweitert sein Modellprogramm um ein Familienfahrzeug mit bis zu sieben Sitzen. Sein Name: Jogger. Erstmals live zu sehen sein wird der Jogger auf der IAA Mobility in München ab dem 6. September.

Gefahr nicht nur für den Gegenverkehr

So riskant ist Überholen

Im Jahr 2020 starb knapp ein Drittel aller auf deutschen Landstraßen getöteten Menschen bei einem Unfall mit dem Gegenverkehr. Oft waren dabei Fehleinschätzungen, Fahrlässigkeit und Leichtsinn im Spiel.

August war kein guter Monat für Schnäppchenjäger

Gebrauchte Automobile teuer wie nie

Die Sommermonate sind normalerweise bekannt dafür, dass die Preise für gebrauchte Autos saisonal bedingt nach unten gehen und erst im Herbst wieder anziehen. Nicht in diesem Jahr ...

Diese Schritte sind zur vollziehen

Sicherungsübereignung beim Autokauf

Es ist die Regel bei einer vollständigen Finanzierung des Autos. Der Kauf wird abgeschlossen, doch erhält der Autokäufer zwar Schlüssel und Papiere, der Fahrzeugbrief wird jedoch der Bank übereignet. Dieser Artikel beschäftigt sich genauer mit dieser Sicherheitsübereignung.