AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Auto-Verzicht wegen teurem Sprit?
Rudolf Huber / mid

Autofahrer sparen auch andernorts

Die steigende Preise an der Zapfsäule schlagen einer Mehrheit der Verbraucher (61 Prozent) aufs Gemüt. So planen laut einer repräsentativen Umfrage von forsa im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) 40 Prozent von ihnen, das Auto öfter stehen zu lassen und Fahrrad oder Busse und Bahnen zu nutzen. Sieben Prozent überlegen, ihr Auto ganz abzuschaffen. Nur knapp ein Viertel der Befragten (24 Prozent) gibt an, trotz Auto gar nicht auf die steigenden Spritpreise zu reagieren.

mid

Fast ein Viertel der Befragten (23 Prozent) gibt an, wegen der hohen Preise an anderer Stelle zu sparen. Verbraucherfreundliche Angebote sind daher auch wichtig, damit steigende Mobilitätsausgaben nicht auf Kosten von anderen Ausgaben gehen, so der vzbv.

Auch der Umstieg auf Elektromobilität wird als Option gesehen, den hohen Kraftstoffpreisen zu entgehen: Immerhin 14 Prozent der Verbraucher überlegen derzeit, ein E-Auto zu kaufen. "Um die Entscheidung hin zur E-Mobilität einfach zu machen, ist eine ausreichende und leicht zugängliche Ladeinfrastruktur unverzichtbar. Einfaches Bezahlen, faire Preise und transparente Informationen sind die Schlüsselfaktoren", sagt vzbv-Chef Klaus Müller.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Welche Sternzeichen sind die besten Autofahrer?

Vorsicht bei Zwillingen am Steuer ...

Wie viel Einfluss haben die Sternzeichen auf die Fahrkünste? Immerhin sind laut einer Umfrage rund 61 Prozent der Deutschen zwischen 18 bis 24 Jahren davon überzeugt, dass die Sterne unser Leben verändern. Die Verti Versicherung AG hat mehr als 850.000 Daten aus dem Jahr 2021 analysiert, um dieser (nicht ganz ernst gemeinten) Frage nachzugehen.

Der Name ist Programm: „Competition, Sport, Leichtbau“

Das ist der neue BMW M4 CSL

Leichter, stärker, schneller und auf nur 1.000 Stück limitiert; das ist BMWs M GmbHs Geschenk an sich selbst zum 50-jährigen Bestehen, der BMW M4 CSL.

Kollaborativer Roboter als Arbeitserleichterung

Robbie macht mobil

Robbie heißt der Roboter, der bei Ford in Köln dem körperlich beeinträchtigten Dietmar Brauner die Arbeit im Motorenwerk ermöglicht. Man erwägt den Einsatz weiterer Exemplare.

Nur Opel und Peugeot schwächeln ein bisschen

EuroNCAP: Vier von sechs schaffen fünf von fünf Sterne

Alles in allem lagen beim jüngsten Crashtest der EuroNCAP-Gemeinschaft alle fünf Kandidaten nahe beisammen. Dass zwei nicht die maximale Punktezahl erreichten, lag vor allem an mangelnden Assistenzsystemen.

Neue kompakte Sondermodelle von Mercedes-AMG

Mercedes-AMG A 45 und CLA 45 "Edition 55" vorgestellt

Mercedes-AMG erweitert das Angebot der "Edition 55"-Sondermodelle anlässlich des Jubiläums "55 Jahre AMG" nun auch auf die kompakten Performance-Fahrzeuge A 45 4Matic und A 45 S 4Matic Kompaktlimousine sowie CLA 45 4Matic und CLA 45 S 4Matic als Coupe und Shooting Brake