AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
CO2-Abdruck des Autos zum Selbstcheck
Green NCAP

Neues Tool für Pkw-Lebenszyklusanalyse

Ein heute durch den Green NCAP vorgestelltes Tool mit Namen "Life Cycle Assessment (LCA)" ermöglicht es Konsument:innen erstmals unkompliziert und kostenlos den tatsächlichen CO2-Fußabdruck ihres Fahrzeuges über den Lebenszyklus hinweg – von der Produktion bis zum Recycling – zu überprüfen.

Im Life Cycle Assessment (LCA) wird ein Auto im Kontext seines gesamten Lebenszyklus betrachtet und so der ökologische Fußabdruck errechnet. Das LCA-Tool gewichtet die dafür maßgeblichen Treibhausgase – also CO2, Methan und Lachgas – nach ihrer Klimawirkung und fasst sie zum international üblichen CO2-Äquivalent zusammen. Die dafür herangezogene Datenbank umfasst derzeit etwas über 30.000 in Europa erhältliche Autos. Nutzer:innen können sodann pro Abfrage bis zu drei Autos auswählen und in Folge miteinander vergleichen. Dabei können freilich auch persönliche Faktoren wie die jährliche Kilometerleistung und - wichtig - das eigene Land (Stichwort lokaler Energiemix) eingestellt werden, um für jede:n einzelnen möglichst zutreffende Werte liefern zu können. Der ÖAMTC - Partner des Green NCAP - betont dabei: Die Ergebnisse sind nach den Phasen eines "Autolebens", das im Durchschnitt 16 Jahre (oder 240.000 Kilometer) lang ist, geclustert und umfassen neben den Emissionen im Fahrbetrieb auch Produktion und Recycling.

Auch ein Beispiel liefert der ÖAMTC in seiner Aussendung: Ein durchschnittliches Auto der Kompaktklasse mit Benzinmotor – z. B. der Hyundai Kona – verursacht bei einer Jahresleistung von 15.000 Kilometern in seinem Lebenszyklus rund 50 Tonnen klimaschädliche Emissionen.* Wie viel die batterieelektrische Version des selben Fahrzeuges emittiert, hängt stark vom Strommix des jeweiligen Landes ab: Legt man beispielsweise den schwedischen Mix zugrunde, werden im Vergleich zum Benziner um 67 Prozent weniger Treibhausgase emittiert. In Estland wären es hingegen zehn Prozent mehr. Im österreichischen Strommix liegen die Emissionen des elektrischen Kona um 57 Prozent unter jenen des Benziners.

Damit zeigt das LCA-Tool nicht nur die tatsächliche Klimabilanz von Fahrzeugen auf, sondern lässt auch eine nähere Betrachtung der Stromerzeugung in einzelnen EU-Ländern zu. "Auch das ist ein wichtiger Schritt für mehr Transparenz und ein starker Beitrag zur Bewusstseinsbildung bei den Konsument:innen", so ÖAMTC-Cheftechniker Thomas Hametner abschließend.

Alle Infos und die Dokumentation der dem LCA-Tool zugrunde liegenden Annahmen findet man unter: www.greenncap.com/lca-tool

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Sondermodell um 32.000 Euro

Cupra bringt Formentor Alpha Edition

Wie schon beim vollelektrischen Cupra Born reicht die Sportler-Marke nun auch für ihr erstes, vollkommen eigenständig entwickeltes und aktuell bestverkauftes Auto eine preislich besonders attraktive Alpha-Edition nach.

Gebrauchtwagenmarkt 2022: Analyse

Steigende Preise und altbekannter "Liebling"

Der Gebrauchtwagenmarkt hat ein bewegtes Jahr hinter sich. Zumindest was den Bestand und die Preisentwicklung angeht. Auch in Hinblick auf die Autos, die nachgefragt wurden, hat sich einiges getan. Das europaweit beliebteste Modell aber blieb ein altbekanntes.

Final-Edition: Ein Comeback mit Haken

Subaru BRZ kommt nach Österreich

Das Schwestermodell des Toyota GR86, der Subaru BRZ, kommt offiziell nach Österreich. Ebenso wie sein Geschwisterchen, wird es aber nicht leicht sein, einen zu ergattern: Nur 30 Stück kommen in die Alpenrepublik.

Give me Doctor Jazz

Honda Jazz Crosstar im Test

Großer Wurf ganz klein: Der Honda Jazz reiht sich mit seinem neuen Hybridantrieb und pfiffigem Design bei jenen Kleinwagen ein, die im Nachhaltigkeitstrend Aufwind bekommen sollten.

Von 3. bis 5. Februar 2023 mit 33 Marken

Alle Infos zur 23. Automesse Ried

Nach Covid-bedingter Zwangspause meldet sich die Automesse Ried im Jahr 2023 für die passenderweise 23. Ausgabe wieder zurück. Und die erste Automesse des Jahres kann mit vielen Premieren und Neuheiten glänzen.