AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Irrer Vorfall auf der Westautobahn (A1)
Pixabay

Polizei beobachtet Fahrerwechsel – während der Fahrt!

Ein junger Mann, dem schon fünf Mal der Führerschein abgenommen wurde, wolte seinen Lappen nicht noch einmal verlieren. Was er dann tat, grenzt an … – na, das müsst ihr schon selbst entscheiden

Am 2. Jänner traute die Polizei auf der Westautobahn (A1) in Österreich ihren Augen nicht. Zunächst begann alles ganz harmlos, ein Pkw wurde in einem Bereich, in dem 100 km/h als Höchstgeschwindigkeit erlaubt waren, mit 130 km/h gemessen. So weit nicht ungewöhnlich. Als die Streife dann die Verfolgung aufnahm, wurde sie Zeuge einer irren Aktion: Während der etwa einen Kilometer dauernden Fahrt kraxelte der Beifahrer (20) nach hinten, der Fahrer (23) auf den Beifahrersitz und der 20-Jährige von hinten schließlich auf den Fahrerplatz.

Die ungewöhnliche Rochade bei mittlerweile nur noch 100 km/h hatte einen ganz bestimmten Hintergrund: Bereits fünf Mal wurde dem ursprünglichen Fahrer der Führerschein abgenommen. Das wollte er nicht noch einmal riskieren und wollte sich von seinem Buddy aushelfen lassen. Dumm gelaufen: Nicht nur, dass alles gesehen wurde, der Mann, der schließlich auf dem Fahrersitz landete, hatte seinen gültigen Führerschein nicht einmal dabei.

Zurst wurde sowieso alles geleugnet, "im Zuge der weiteren Befragung gestanden sie aber", wie noe.orf.at in der von uns gelesenen Meldung mitteilt. Beide wurden angezeigt.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Neue Sport-Katzen mit 300 PS und Allrad

Jaguar bringt XE und XF 300 Sport

Die Auswahl bei den Jaguar-Limousinen XE und XF wird größer. Neu ins Rennen um die Käufergunst im Modelljahr 2023 starten die 300 Sport-Modelle.

Welche Sternzeichen sind die besten Autofahrer?

Vorsicht bei Zwillingen am Steuer ...

Wie viel Einfluss haben die Sternzeichen auf die Fahrkünste? Immerhin sind laut einer Umfrage rund 61 Prozent der Deutschen zwischen 18 bis 24 Jahren davon überzeugt, dass die Sterne unser Leben verändern. Die Verti Versicherung AG hat mehr als 850.000 Daten aus dem Jahr 2021 analysiert, um dieser (nicht ganz ernst gemeinten) Frage nachzugehen.

Teaser enthüllt Heck-Design

Mercedes GLC: Debüt am 1. Juni

Mercedes wird die nächste Generation des überaus erfolgreichen GLC am 1. Juni ab 17:00 Uhr unserer Zeit via Live-Stream vorstellen. Diese Ankündigung untermalten die Schwaben mit einem Teaser-Bild des Hecks, das ursprünglich recht wenig aussagekräftig war, nach ein bisschen Foto-Bearbeitung aber doch so einiges verrät.

Azubi Car Nr. 8 für die Rallyepiste

Der Kamiq wird zum Afriq

25 Auszubildende haben sich Gedanken über eine Rallye-Version des Kamiq gemacht. Mit dem Afriq wird zudem eine Verbindung zu den Konzern-Tätgkeiten in Nordafrika hergestellt

Groß-Auftrag für 7HDT400 48V Getriebe von Magna

Magna baut neue Mild-Hybride für BMW

Zulieferer Magna hat mit der Produktion von Mild-Hybrid Getrieben für alle Front-Quer Anwendungen auf der BMW-Plattform begonnen. Das neue 7-Gang Mild-Hybrid Doppelkupplungsgetriebe kommt exklusiv in der Kompaktklasse der BMW Group bei Fahrzeugen mit Front-Quer Anwendung zum Einsatz. Der Auftrag umfasst auch die Produktion von Mild-Hybrid Getrieben für weitere Modelle, beginnend mit dem neuen BMW 2er Active Tourer.