AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Reifen aus PET-Flaschen bei PIA Österreich
Porsche Holding GmbH

Ein Reifensatz enthällt rund 40 recycelte Flaschen

Durch eine neue Kooperation zwischen Porsche Inter Auto Österreich und Continental können Kunden nun mit ihrer Reifenwahl ein Zeichen für nachhaltigeres Handeln setzen und sich für Reifen aus recycelte PET-Flaschen entscheiden.

Verfügbar sind die besagten Refen ab sofort - genauer gesagt bereits sie Anfang Juni. So lange beliefert Continental die österreichischen PIA-Betriebe bereits mit den nachhaltigeren Pneus, bei denen das herkömmliche Polyester in der Karkasse teilweise durch recyceltes Polyestergarn ersetzt wird. Dieses wird mittels Continentals ContiRe.Tex-Technologie verarbeitet und kommt im ersten Schritt in ausgewählten Dimensionen von Sommer- und Ganzjahresreifen zum Einsatz. Es wird ohne chemische Zwischenschritte aus PET-Kunststoffflaschen gewonnen und bleibt auch unter hoher Belastung und Temperatur formstabil, so der Hersteller, der weiterhin angibt, dass ein Reifensatz rund 40 recycelte PET-Flaschen enthält, die noch dazu ausschließlich aus Regionen ohne geschlossenen Recyclingkreislauf stammen.

Wolfgang Moser, Leitung After Sales PIA Österreich, ist überzeugt von den nachhaltigen Produkten und der Kooperation: „In allen Lebensbereichen zeigt uns der Klimawandel, dass wir als Gemeinschaft jetzt handeln müssen. Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten, damit die Welt für Mensch und Tier auch in Zukunft lebenswert bleibt. Jeder Schritt im Recycling, sei er noch so klein, trägt in Summe dazu bei, die Ressourcen auf unserer Erde zu schonen und den Klimawandel zu entschleunigen.“

Er fügt hinzu: „Durch die neuen Reifen mit der Conti Re.Tex Technologie haben unsere Kunden die Möglichkeit, beim Reifenkauf auf ein nachhaltigeres Serienprodukt zurückzugreifen, ohne dabei in punkto Komfort und Sicherheit Abstriche machen zu müssen. Durch das Ersetzen des Polyestergarns in der Karkasse des Reifens, macht Continental einen ersten wichtigen Schritt in Richtung 100% nachhaltiger Reifen. Wir als PIA freuen uns darauf, dieses innovative Produkt unseren Kunden anbieten und in Österreich pilotieren zu können.“

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Deutscher Richter sieht "erhöhte Betriebsgefahr"

Höhere Verkehrsstrafen für SUV-Fahrer?

Zumindest deutsche SUV-Fahrer müssen unter Umständen in Zukunft generell mit höheren Bußgeldern und strengeren Strafen rechnen, wenn sie gegen die Verkehrsregeln verstoßen. Es gibt aber auch Widerworte.

Ein akustischer Reiseführer für Sternfahrer

Mercedes präsentiert den "Tourguide"

Passend zur Haupturlaubszeit ist der neue Mercedes me Dienst "Tourguide" als Teil des "MBUX Voice Assistant" verfügbar. Der akustische Reiseführer liest auf Wunsch wissenswerte Informationen über Sehenswürdigkeiten entlang der Fahrtroute auf deutschen Autobahnen vor. Weitere Länder sollen folgen.

Karbon und die Farbe Rot überall

Original-Zubehör für den neuen Civic Type-R

Fans des wilden Vorgängers müssen weiter hoffen. Denn das von Honda selbst vorgestellte Tuning-Zubehör für den neuen Civic Type-R macht den neuen FL5 nicht unbedingt viel wilder ... aber immerhin leichter.

Drei Versionen, maximaler Fahrspaß für Puristen

Toyota GR Supra jetzt auch mit manuellem Getriebe bestellbar

Fans von "sportlichem Fahren wie früher" dürfen sich freuen: Sie (und auch alle anderen) können ab sofort den Toyota GR Supra mit manuellem Getriebe bestellen. Die neue Schaltung wurde laut Toyota speziell für das Sportcoupe entwickelt und auf das Zusammenspiel mit dem Reihensechszylinder abgestimmt.

Was Auto und Führerschein den 16- bis 25-Jährigen bedeuten

Die Generation Z und das Auto

Das eigene Auto und der Führerschein haben nicht an Bedeutung verloren. Wie die Jugend zu automobilen Fragen steht, hat mobile.de in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden.