Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Weites Land

Der Mini Countryman erhielt erst kürzlich ein Facelift, dennoch testet man bereits den 2017 fälligen Nachfolger, an dem nur noch der Name mini ist.

Anfang 2017 rollt der neue Mini Countryman erst zu den Händlern, trotzdem existiert er bereits im Herbst 2014 in Blech und Glas. Er muss sich noch etwas gedulden, denn vom aktuellen Modell wurde soeben erst das Facelift präsentiert.

Dieses Modell baut aber noch auf der alten Plattform auf, währen der künftige Countryman bereits auf der "UKL1"-Frontantriebsplattform aufbaut, die derzeit erst der neue Mini Drei- und Fünftürer sowie der BMW 2er Active Tourer zum Einsatz bringen. Clubman, Cabrio und Paceman sind ebenfalls schon in der Pipeline.

Weil der neue Fünftürer bei Mini eine Lücke füllt, darf der Countryman noch größer werden, als er es ohnehin schon ist. Des Nachts könnte man ihn vermutlich auch für einen Porsche Macan halten, kleiner wird er nämlich kaum werden.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Eine immer wieder spannende Story

Als Lauda fast Hamiltons Wechsel verhinderte

Die Legende besagt, dass Niki Lauda Lewis Hamilton in einem Hotelzimmer in Singapur von Mercedes überzeugt hat, doch es gibt auch eine ganz andere Story ...

Worauf kommt's an im Motorsport?

Videoportrait: (Motor-)Sportmanager Edi Nikolic

Edi Nikolic ist ein Urgestein in der Motorsport-Szene, der Tiroler Manager stellt sich dem Video-Wordrap von "My Sport my Story".

Kawasaki hat bestätigt, dass die Endeavor - ihr kommender Einstieg in das blühende Segment der Elektromotorräder - ein Schaltgetriebe bieten wird. Entwicklungsfokus liegt dabei auf dem Einsatz auf der Rennstrecke.

Neue Vermittlungsplattform sichert Arbeitsplätze

Schnell die passenden Reifen – aus Österreich

Meinereifen.at verschafft euch einfach, komfortabel und vollkommen risikolos die perfekt passenden Felgen/Reifen-Kombinationen für euer Auto – montiert und verkauft von einem österreichischen Betrieb eurer Wahl.