Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ERWISCHT: McLaren Grand Tourer McLaren Grand Tourer 2019

Große Tour

Nachdem McLaren die bisher auf seinen künftigen Grand Tourer aufgeklebten Karosserieteile entfernt hat, wird die Form des Neuen allmählich erkennbar.

mid/rhu

Jetzt kommen wir der Sache schon näher: Nachdem McLaren die bisher auf seinen künftigen Grand Tourer aufgeklebten, optisch gezielt irreführenden Karosserieteile abmontiert hat, wird die Form des Neuen allmählich erkennbar. Im Mai soll auch noch die Tarnfolie wegfallen.

Auf seinen Trainingsrunden hat der Grand Tourer laut des Sportwagen-Bauers bewiesen, dass er lange Strecken mit höchstem Komfort zurücklegen kann. Der Innenraum soll demnach großzügig, übersichtlich und modern wirken, wobei nur authentische, hochwertige Materialien zum Einsatz kommen.

Seine DNA teil der Neue mit dem Hyper-GT McLaren Speedtail. Er wird nicht Teil der bestehenden Modellreihe des Unternehmens "und ein einzigartiges, maßgeschneidertes Modell sein", so McLaren-CEO Mike Flewitt.

 McLaren Grand Tourer 2019

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Diese Renaults feiern 2020 Jubiläum

Von 5 bis Clio und Fuego bis Colorale

Wie die Zeit vergeht! Beim Blick auf die wichtigsten Renault-Jubiläumstermine wird diese Tatsache besonders deutlich. Denn 2020 feiern diverse Modelle des französischen Herstellers runden Geburtstag.

F1-Tests, Tag4 Mittagsbericht

Kubica & Alfa Romeo überraschen mit Bestzeit

Vierter Tag der Wintertests 2020: Sebastian Vettel sorgt erneut für eine rote Flagge, Robert Kubica sichert sich P1, RBR hauchdünn vor Mercedes.

Cadillac hat heute den brandneuen 2021er Escalade vorgestellt, der mit modersten Technologien und viel Klimm-Bimm dem kultigen Luxus-SUV in ganz neue Dimensionen hievt.

Emsig testen die WRC-Teams bereits für die bevorstehende Rallye Mexiko (12. bis 15. März) - motorline.cc zeigt die besten Videos...