Classic

Inhalt

Jubiläum: 40 Jahre Technorama Ulm

Kein bisschen alt

Old- und Youngtimer stehen im Mittelpunkt der Technorama Ulm. Das Publikum: Sammler, Ersatzteiljäger und interessierte Auto-Fans.

mid/jub

Für Schrauber und Sammler ist die Technorama auch nach 40 Jahren noch interessant. Zum Jubiläum gab es in der Halle 4 eine Klassiker-Auktion. Hier wurden Oldtimer- und Youngtimer diverser Marken und in unterschiedlichen Preisklassen zum Kauf angeboten. Unser Favorit ist ein Maserati Mexiko aus dem Jahr 1972 (Bild oben). Dieses Schätzchen kostet schlappe 180.000 Euro.

Seit 1978 bietet die Technorama Ulm vieles für die Oldtimer-Fans. Ganz gleich ob Sammlerstück, Sonntagsauto oder Alltagsklassiker - wer sich für historische Fahrzeuge interessiert, wird auf der Technorama fündig. Aber nicht nur Ersatzteiljäger kommen auf ihre Kosten. Viele der Besucher kommen einfach nur zum Stöbern und Staunen, schließlich sind auf der Technorama unzählige Fahrzeuge zu finden, die in jedem Technik-Museum eine gute Figur machen würden. Rund 25.000 Besucher lockte die Messe mit etwa 850 Ausstellern diesmal an.

Drucken

Ähnliche Themen:

18.05.2018
Voller Erfolg

Insgesamt 28,500 Besucherinnen und Besucher und mehr als 800 Aussteller aus 16 Nationen fanden sich heuer bei der Oldtimer Messe Tulln ein.

22.03.2018
Für jeden Geschmack

Die Sonderausstellungen der Oldtimermesse Tulln - etwa österreichische Fahrzeuggeschichte, 50 Jahre Mercedes /8 und 70 Jahre Jaguar XK.

GT Masters: Sachsenring Team75 Bernhard scheitert mit Berufung

Kelvin und Sheldon van der Linde erben den Sieg im ersten GT-Masters-Lauf auf dem Sachsenring – die Berufung des Team75 scheitert.

Zwei Kleine Intermot: Kawasaki Z125 und Ninja 125

Kawasaki schickt zwei neue Einsteiger-Modelle mit 125 Kubikzentimetern auf die Straße. Den Sportler Ninja 125 und das Naked-Bike Z125.

Astronomie-Labor Nissan Navara Dark Sky Concept

IAA Nutzfahrzeuge: Auf dem speziellen Offroad-Anhänger des Nissan Navara Dark Sky Concept befindet sich ein Weltraumteleskop der Extraklasse.

ORM: NÖ-Rallye Christoph Zellhofer vorm Saisonfinale

Vater Max Zellhofer will es wissen und unterstützt seinen Sohn Christoph, der mit dem Suzuki Swift S1600 drei Titel einfahren will.