Classic

Inhalt

Schloss Dyck Classic Days: FCA-Ikonen

Sommerlaune

Historische Automobile von Fiat, Alfa Romeo und Abarth gehören zu den Ehrengästen bei den Schloss Dyck Classic Days 2019 im Rheinland.

mid/rhu

Mit über 30.000 Besuchern sind die Schloss Dyck Classic Days (2. bis 4. August 2019) eine der größten Oldtimer-Veranstaltungen in Deutschland. Die Gäste erwartet ein bunter Mix aus Oldie-Schau, Clubtreffen, Concours d'Elegance und Demo-Fahrten. Mit dabei ist FCA Heritage mit acht klassischen Schaustücken.

Die Organisation von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) mit Verantwortung für die historischen Fahrzeuge der italienischen Konzernmarken hat drei legendäre Rennwagen von Alfa Romeo wie den Weltmeisterwagen Tipo 33TT12 dabei. Abarth ist mit einem Bergrennwagen aus den 1960er Jahren und dem 1000 TCR vertreten. "Und Fiat verbreitet mit den Oldtimern Fiat 124 Sport Spider und Fiat Dino Spider Sommerlaune", heißt es bei den FCA-Spezialisten.

Drucken

Strom für alle Neuer Opel Corsa und Opel Corsa-e

Der Opel Corsa kommt in der sechsten Generation auf den Markt. Ganz nebenbei soll er die Elektromobilität von ihrem Nischendasein befreien.

Histo Cup: Slovakiaring TCM: Actionreiches Rennwochenende

Ernst Kirchmayr und Clemens Stadler hießen die Sprintsieger beim fünften TCM-Rennwochenende auf dem bei den Piloten äußerst beliebten Slovakiaring.

Voll auf Draht Harley-Davidson LiveWire - erster Test

Nach fünf Jahren als Konzeptfahrzeug rollt die Harley-Davidson LiveWire endlich als Serienversion an, erhältlich noch im Jahr 2019. Erster Test.

WRC: Deutschland-Rallye M-Sport-Testfahrten mit Valtteri Bottas

Im Vorlauf der Deutschland-Rallye hat Valtteri Bottas, Mercedes-Pilot in der Formel-1-WM, den Ford Fiesta WRC von M-Sport getestet.