CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
18. Rupert Hollaus Gedächtnisrennen
Alfred Pech

Im August wird wieder Hollaus gefeiert

Wenn das Gedenkrennen für den bislang einzigen Motorrad-Weltmeister Österreichs abgehalten wird, liefern hunderte Enthusiasten Rennaction am Red Bull Ring.

Am 21. und 22. August ist es soweit, Rupert Hollaus, der 1954 im Alter von 24 Jahren in Monza tödlich verunglückt ist, die jährliche Ehre zukommen zu lassen. Diesmal dürfen endlich auch wieder Besucher die 14 Klassen von Superbike über Vintage bis zu den spannenden Sidecar-Rennen in zwei Klassen erleben.

Wolfgang Stropek, Obmann der IG Formel Classic: „Es ist uns eine Freude, dass 2021 wieder Zuschauer das Renngeschehen vor Ort erleben können. Durch die professionelle Zusammenarbeit mit dem Team der Projekt-Spielberg GmbH werden höchste Sicherheitsstandards für Fahrer und Besucher gewährleistet. Ein wichtiges Signal für die gesamte Motorsportszene, welche durch die Pandemie sehr vernachlässigt wurde.“ Zuseher können Rennlegenden hautnah erleben, auch Autogrammstunden mit den Stars sind eingeplant.

Mehr dazu auf der IGFC-Homepage

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Den Startschuss für den großen Aufbruch bei BMW startete nicht die Neue Klasse, sondern ein unscheinbarer Kleinwagen. Und den hätte es ohne einen kämpferischen Österreicher auch nicht gegeben.

Nur noch drei Mal schlafen ...

Ennstal-Classic startet in ihre 28. Auflage

Nach einer Corona bedingten Zwangspause im letzten Jahr, startet die Ennstal-Classic vom 22. – 25. Juli in ihre 28. Auflage. 227 Teams aus 20 Nationen, auf 42 verschiedenen Marken, darunter auch das 5-Wagen Team aus dem Porsche Werksmuseum, wollen endlich wieder „Autofahren im letzten Paradies“.

Und jetzt Mal Klartext

Helden auf Rädern: Renault 16

Den modernen Kompakten gab es fast schon, ehe es den modernen Kompakten überhaupt gab. Das Schicksal des Renault 16 ist nur leider, dass das jeder irgendwie schon vergessen hat.

Mit 250 Oldtimern durch Wien

Vienna Classic Days im August

Unter dem Motto "Oldtimer finden Stadt" geben die Vienna Classic Days ein starkes Lebenszeichen der Oldtimer-Szene von sich. Zu den Highlights am 21. und 22. August zählt die große Parade um die Wiener Ringstraße.

Das letzte Auto ist kein Kombi

Helden auf Rädern: Triumph Acclaim

Die einst so glorreiche Sportwagenmarke versuchte es in den 1980er ein letztes Mal noch mit japanischer Hilfe. Mit einer Limousine, die voll den Geschmack der Kundschaft traf – und dennoch das Ende einläutete.