Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Force-India-Teamchef erneut in Haft

Noch mehr Geldwäsche? Vijay Mallya sitzt erneut in einem britischen Gefängnis ein – der Inder wehrt sich gegen seine Auslieferung.

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ist Force-India-Teamchef Vijay Mallya in seiner aktuellen Wahlheimat Großbritannien in Haft genommen worden. Die britischen Behörden haben damit auf weiter Vorwürfe aus Indien reagiert. Gegen den Geschäftsmann wird in mehreren Fällen wegen Geldwäsche ermittelt. In Großbritannien ist Mallya per gerichtlichem Beschluss zunächst bis 4. Dezember 2017 festgesetzt, somit wird er in der laufenden Formel-1-Saison kein Rennen mehr vor Ort verfolgen können.

Bei der Anhörung vor Gericht antwortete der 61jährige auf die Frage, ob er mit einer Auslieferung nach Indien einverstanden sei mit einem knappen Nein. Somit wird erst Anfang Dezember darüber verhandelt, ob Mallya abgeschoben wird oder nicht. Die Vorwürfe wiegen schwer. "Die Regierung in Indien hat weitere Fälle von Geldwäsche dargelegt", hieß es seitens der britischen Justiz.

Weiters wird in der Darstellung des Gerichts erörtert, dass diese neuen Fälle genauer darlegten, welchen Weg die gewaschenen Gelder genommen haben: "Unter anderem sind offenbar größere Summen in den Force-India-Rennstall geflossen." Die indischen Behörden fassen die zahlreichen Verfahren wegen Geldwäsche nun in einem einzigen zusammen. Die Anwälte von Mallya haben bis Ende Oktober Zeit bekommen, eine Stellungnahme abzugeben, im November soll es weitere Verhandlungen geben.

Drucken
Mallyas Sohn übernimmt Mallyas Sohn übernimmt Mallya froh über Verhaftung Mallya froh über Verhaftung

Ähnliche Themen:

06.01.2018
Formel 1: News

Nicht als Flüchtling, sondern offiziell als Flüchtigen stuft ein indisches Gericht den Force India-Teamchef Vijay Malta ein.

14.12.2017
Formel 1: News

Eine Deckelung der Teametats gilt als zentrales Ziel der neuen F1-Eigner. Für sein Team Force India würde sie Sergio Pérez begrüßen.

19.04.2016
Formel 1: News

Dem Inder Vijay Mallya droht Gefängnis: Gegen den untergetauchten Force-India-Teamchef wurde nun sogar ein Haftbefehl ausgesprochen.

Formel 1: News

Elektro-Legende Paris: Peugeot e-Legend Concept

Peugeot präsentiert in Paris das elektrische Concept-Car "e-Legend Concept". Das Design erinnert nicht zufällig an das legendäre 504 Coupé.

DTM-Gipfeltreffen 5. Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld

Neben unzähligen „Chromjuwelen" bietet der Schwerpunkt „Die goldene Ära der DTM" Leckerbissen für Freunde des historischen Rennsports.

Motorrad WM: Aragon Solokämpfer Smith kratzt an den Top 10

Nach erneuter Verletzung seines Teamkollegen holte Bradley Smith als KTM-Einzelkämpfer mit dem 2019er-Motorrad Rang 13 in Aragonien.

Flaggschiff Weltpremiere: Groß-SUV Seat Tarraco

Seat rundet mit dem Tarraco seine SUV-Palette nach dem mittelgroßen Ateca und dem kleinen Arona nach oben ab. Wir nehmen erstmals Platz.