Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Fehlende Studie: Weitere Hürde für Rio

Der Grand Prix von Brasilien soll 2021 nach Rio de Janeiro umziehen, doch das Projekt stellt die Organisatoren vor Schwierigkeiten.

Vor wenigen Monaten hat Brasiliens rechtsnationaler Präsident Jair Bolsonaro noch davon gesprochen, dass der Grand Prix von Brasilien ab der Formel-1-WM 2021 in Rio de Janeiro stattfinden soll. Der Umzug von Interlagos gestaltet sich aber schwieriger als von ihm erwartet, weil verschiedene Hürden Fortschritte des Projekts bremsen. Erst im Vormonat wurde von Korruption bei der öffentlichen Ausschreibung der Veranstaltung gesprochen. Das ging sogar soweit, dass in heimischen Medien vom größten Skandal in der Stadtgeschichte gesprochen wurde.

Jetzt wurde der Vergabeprozess ausgesetzt, weil es keine Verträglichkeitsstudie über den Einfluss auf Umwelt und Region gibt. Laut den Verantwortlichen des Rio Motorsport Park sei ein solches Gutachten in Auftrag gegeben worden, aktuell würden aber noch die nötigen Daten zusammengetragen.

Der ins Stocken geratene Prozess könnte den Plan, das Rennen ab der Saison 2021 in Rio auszutragen, zunichte machen. Es ist nicht die einzige Stadt, die Probleme hat, einen neuen Grand Prix zu etablieren. In Miami, wo ein Stadtrennen geplant war, regte sich Widerstand gegen das Projekt.

Drucken
Doria kämpft um Verbleib Doria kämpft um Verbleib Bleibt Interlagos erhalten? Bleibt Interlagos erhalten?

Ähnliche Themen:

21.08.2019
Formel 1: News

Das Tauziehen um den Grand Prix von Brasilien geht in die nächste Runde: São Paulos Gouverneur pocht auf den Verbleib in Interlagos.

23.05.2019
Formel 1: News

Verwirrung um den brasilianischen WM-Lauf: Nun doch kein Rennen in Rio? 2020 erneut in São Paulo? Danach gar kein Grand Prix mehr?

09.05.2019
Formel 1: News

Brasiliens Präsident Bolsonaro hat ein Machtwort gesprochen und den dortigen WM-Lauf an eine Strecke verlegt, die es gar nicht gibt.

Formel 1: News

Zwei Herzen IAA 2019: Skoda Superb iV

Der Skoda Superb iV ist das erste Hybrid-Fahrzeug der Tschechen. Ein Plug-in-Hybrid, der bis zu 56 Kilometer rein elektrisch zurücklegen kann.

Beetlemania VW Beetle: 15. Sunshinetour 2019

Die Sunshine-Tour ist das weltweit größte Treffen der Volkswagen-Modelle Beetle, New Beetle und Käfer. Heuer startet sie am 16. August.

Motorsport: News Änderungen am Guia Circuit publiziert

Der Guia-Stadtkurs in Macao wird heuer an mehreren Stellen abgeändert; für die Formel-3-Rennen ist eine höhere FIA-Kategorie nötig.

Diesotto Neuer Mazda CX-30 - im ersten Test

Der neue Mazda CX-30 bietet elegante Linien, feine Materialien und hohe Verarbeitungsqualität. Und eine Neuheit unter der Motorhaube. Erster Test.