Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Motorsport Images

Das Fahrerkarussell nimmt Fahrt auf

Der aktuelle Ausblick auf die Formel-1-Saison 2021 mit den bestätigten Fahrern und Teams sowie Fahrerwechseln, von Lewis Hamilton bis zu Mick Schumacher.

Wie sieht die sportliche Zukunft von Lewis Hamilton aus? Bleibt der Weltmeister bei Mercedes? Und was macht Kimi Räikkönen? Vor der Formel-1-Saison 2021 sind noch viele Fragen zum Fahrermarkt offen.

Andererseits haben einige Fahrer auch schon langfristige Verträge unterschrieben, die sie sogar über die Saison 2021 an ihre Teams binden. Charles Leclerc und Max Verstappen zum Beispiel haben ihre Cockpits auf Jahre sicher, andere müssen um die Fortsetzung der Karriere bangen.

Hier ist der gesamte Überblick zu den Fahrern und Teams der Formel 1 2021 mit allen bestätigten Fahrern - zum Durchblättern in der Fotostrecke und als Übersicht in Textform.

Übersicht: Fahrer und Teams für die Formel-1-Saison 2021

Mercedes: Valtteri Bottas wurde am 6. August für 2021 bestätigt, wieder mit einem neuen Einjahresvertrag. Der Finne hat davor angemerkt, dass er gerne einen langfristigen Vertrag mit den Silberpfeilen unterschreiben würde. Diesem Wunsch kam das Team so aber nicht nach. Lewis Hamilton ist noch ohne Vertrag für 2021.

Ferrari: Charles Leclerc steht bereits als Fahrer fest. Er hat im Dezember 2019 einen langfristigen Vertrag unterzeichnet, der ihn bis einschließlich 2024 für Ferrari antreten sieht. Anders Sebastian Vettel: Am 12. Mai hat Ferrari offiziell die einvernehmliche Trennung vom viermaligen Weltmeister zum Saisonende bekannt gegeben. Zwei Tage später folgte die Bekanntgabe, dass der von McLaren kommende Carlos Sainz bis mindestens 2022 neuer Teamkollege von Leclerc wird.

Red Bull: Max Verstappen bleibt. Bereits im Januar 2020 hat er seinen Vertrag bei Red Bull vorzeitig bis Ende 2023 unterschrieben. Allerdings sind in seinem Vertrag auch Ausstiegsklauseln enthalten, wie Helmut Marko verraten hat. Wer 2021 sein Teamkollege wird, ist offen.

McLaren: Lando Norris bleibt bei McLaren. Schon im Herbst 2019 wurde sein Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis einschließlich 2022 verlängert. Carlos Sainz fährt 2020 sein zweites Jahr im ursprünglichen Zweijahresvertrag mit McLaren, verlässt das Team aber für 2021 in Richtung Ferrari. Norris' neuer Teamkollege wird Daniel Ricciardo, der einen Mehrjahresvertrag unterschrieben hat.

Alpine: Fernando Alonso kehrt 2021 in die Formel 1 zurück und wird im Renault-Team, das ab 2021 Alpine heißt, bis mindestens einschließlich 2022 fahren. Esteban Ocon ist bis einschließlich 2021 an das Team gebunden. Er hatte vor der Saison 2020 einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

AlphaTauri: Am 28. Oktober hat AlphaTauri Pierre Gasly für die Saison 2021 bestätigt. Gasly hatte beim Italien-Grand-Prix in Monza den ersten Sieg für das neu benannte Team erzielt. Der Japaner Yuki Tsunoda gilt als wahrscheinlicher Kandidat auf das zweite Cockpit von AlphaTauri. Daniil Kwjat wird seinen Platz im Team voraussichtlich verlieren.

Aston Martin: Im Sommer 2019 hatte Sergio Perez seinen Vertrag bei Racing Point um weitere drei Jahre verlängert. Die letzten beiden Vertragsjahre werden aber nicht erfüllt, denn die Zusammenarbeit geht schon Ende 2020 zu Ende. Ab 2021 tritt das Team als Aston Martin an. Am 10. September wurde bekannt, dass Sebastian Vettel der Nachfolger von Perez wird. Das zweite Cockpit besetzt Lance Stroll. Teamchef Otmar Szafnauer hat bestätigt, dass der Kanadier auch für 2021 einen Vertrag besitzt.

Alfa Romeo: Alfa Romeo hat beide Fahrer für 2021 bestätigt, sowohl Kimi Räikkönen als auch Antonio Giovinazzi behalten damit ihre Cockpits.

Haas: Für 2021 hat US-Team Haas noch keinen Fahrer bestätigt. Romain Grosjean und Kevin Magnussen haben bereits ihren Abschied vom Team verkündet. Als Kandidaten gelten Mick Schumacher, Nikita Masepin, Sergio Perez oder Nico Hülkenberg.

Williams: George Russell fährt 2020 seine zweite Saison in einem Dreijahresvertrag. Er ist also auch für 2021 gesetzt bei Williams. Sein Teamkollege Nicholas Latifi verfügt laut eigener Aussage ebenfalls über einen "mehrjährigen Vertrag" und wird ebenfalls auch 2021 für Williams fahren. Beide Fahrer wurden beim Ungarn-Grand-Prix 2020 formal nochmals bestätigt.

Teams und Fahrer für die Formel-1-Saison 2021:

Mercedes: Valtteri Bottas, ??
Ferrari: Charles Leclerc, Carlos Sainz
Red Bull: Max Verstappen, ??
McLaren: Lando Norris, Daniel Ricciardo
Alpine: Fernando Alonso, Esteban Ocon
AlphaTauri: Pierre Gasly, ??
Aston Martin: Sebastian Vettel, Lance Stroll
Alfa Romeo: Kimi Raikkonen, Antonio Giovinazzi
Haas: ??, ??
Williams: George Russell, Nicholas Latifi

Motorsport-Total.com

Weitere Artikel

Spätestens dann, wenn der Nachwuchs lautstark sein Dasein verkündet, muss ein geeignetes Familienfahrzeug her. Bald danach wird klar: Ein adäquates Zweitauto wär’ auch fein! Wir haben ein sehr passendes – Alice und Luis testen es mit Mama und Oma.

Arbeitsgeräte von Schumacher, Vettel, Hunt u. v. m.

Dorotheum versteigert Formel 1-Memorabilia

Aus einer Privatsammlung stammend kommen am 8. Dezember (online) insgesamt 125 Exponate aus der Formel 1 unter den Hammer, die einst Michael Schumacher, Sebastian Vettel, Nico Rosberg oder, James Hunt gehörten.

Dafür Le-Mans-Comeback oder Formel E-Einstieg?

Bentley stellt GT3-Programm ein

Beim IGTC-Finale fahren zum letzten Mal werksunterstützte Bentley Continental GT3 - Le-Mans-Comeback wird ebenso geprüft wie Formel E und Extreme E.

In Ungarn wird schon lange wieder kräftig rallyegefahren - in der Nennliste der Mikulas-Rallye klingende Namen wie Neubauer, Waldherr, Schwarz und viele mehr...