ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Neu: Buell Ulysses XB 12 XT

Happy Touring!

Für die nächste Odyssee Mit der neuen Ulysses XB 12 XT stellt der US-Hersteller Buell der Ulysses XB 12 X eine Touring-Variante zur Seite.

mid/kosi

Das im Vergleich zum Schwesternmodell stärker straßenorientierte Motorrad verfügt über ein leicht tiefergelegtes Fahrwerk und eine reduzierte Sitzhöhe von rund 78 Zentimetern. Das Vorderrad wird von einer 43-Millimeter-Upside-down-Gabel geführt, über dem markanten Doppelscheinwerfer sitzt ein hohes Windschild.

Heizgriffe und Handprotektoren sorgen für ein Plus an Komfort. Auf der breiten und langen Sitzbank sollen zwei Personen bequem Platz finden. Zwei 42-Liter-Koffer und ein 38-Liter-Topcase bieten Stauraum für das Reisegepäck.

Angetrieben wird die Buell vom luftgekühlten, 1.203 ccm großen V-Twin-Motor mit Kraftstoffeinspritzung und Katalysator. Er leistet 70 kW/95 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 104 Nm.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Nie mehr zweite Liga

Triumph Tiger 1200 - erster Test

Leichter, aber leistungsstärker präsentiert Triumph seine neue Dreizylinder-Enduro Tiger 1200. Damit sie in der ersten Liga, als Konkurrent der BMW GS, bestehen kann, kommt sie auch gleich als multiple Persönlichkeit, als Modelfamilie, als fünf verschiedene Enduros. Wir konnten die Triumph Tiger 1200 auf unterschiedlichem Untergrund in der Eifel testen.

Alles zum japanischen E-Roller

Yamaha NEO's vorgestellt

Parallel zum Kerngeschäft mit Verbrennungsmotoren investiert Yamaha seit über 30 Jahren in umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich elektrisch angetriebener Motorroller. Jetzt wird die neue NEO's Generation auf dem europäischen Markt präsentiert.

Piaggio 1 und (VESPA ELLETRICA)RED im Test

Frechdachs vs. Legende

Der eine für Junghüpfer, die andere für Kult-Liebhaber. Piaggio 1 und (VESPA ELLETRICA)RED. Zwei elektrisierende Roller im Test. Absolut spannend …

Chinesische Bike-Marke kommt nach Deutschland und Österreich

QJ Motor startet mit österreichischem Importeur

Dass man eine Motorradmarke aus dem Reich der Mitte in Deutschland (noch) nicht kennt, sagt wenig über ihre globale Bedeutung aus. Beispiel QJ Motor: Dieses Label steht für einen der größten chinesischen Zweiradhersteller. Und der kommt jetzt auch zu uns.

Triumph und Gibson bilden ein „legendäres“ Team

Triumph & Gibson 1959 Legends Custom Editionen

Triumph Motorcycles und Gibson Guitars unterstützen mit jeweils einem speziellen Sondermodell den Distinguished Gentleman’s Ride. Je ein Motorrad und eine E-Gitarre im gleichen Stil fungieren als Belohnung für den erfolgreichsten „Fundraiser“ bei der weltweiten Aktion für Männergesundheit.

Die Benelli Leoncino 125 tritt in große Fußstapfen: In den 1950er Jahren legte ein gleichnamiges Modell mit den Grundstein für den Erfolg der italienischen Marke. Jetzt ist der kleine Löwe wieder zurück. Frisch, modern und erkennbar an den aktuellen 500er Leoncino-Modellen orientiert.