Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Roller Kymco People GT 300i jetzt mit ABS

Großrad-ABS

Der People GT 300i wird jetzt auch mit ABS angeboten. Er eignet sich dank seiner Wendigkeit für den Stadtverkehr - trotz großer 16-Zoll-Räder.

mid/shw

Mehr Sicherheit im Stadtverkehr. Kymco bietet jetzt den Roller People GT 300i mit serienmäßigem ABS-Bremssystem an. Das Kombi-Bremssystem des Rollers sorgt damit für mehr Sicherheit beim Bremsvorgang.

Der Stadtflitzer mit großen 16 Zoll-Rädern benötigt nur sehr wenig Raum im Straßenverkehr. Der Großrad-Roller soll sich aufgrund seiner schlanken Bauweise und seiner Wendigkeit trotz großer Räder ideal für City-Fahrten eignen.

Aber auch für Fahrten übers Land ist der People GT300i ABS mit seinem 21 kW/29 PS starken 300ccm-Einzylinder mit elektrischer Benzineinspritzung geeignet. Er erreicht laut Unternehmensangaben 130 km/h.

Mit einem A2-Führerschein darf der Roller ab einem Mindestalter von 18 Jahren gefahren werden. Auch Inhaber des früheren Führerscheins Klasse A (beschränkt) können den Roller nutzen. Der Österreich-Preisdes GT 300i ABS steht noch nicht fest, in Deutschland kostet er 4.749 Euro.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Motorline.cc präsentiert Ihnen die Highlights der Marken Alpine, Aston Martin, Audi, BMW, Cupra, Dacia, DS Automobiles, Ford und Honda.

Geht's nach Red Bull Teamchef Christian Horner, dann verspricht die Saison 2020 einen packenden Dreikampf zwischen Red Bull, Mercedes und Ferrari.

Das erfolgreiche City-SUV Renault Captur kann in Deutschland ab sofort auch als Plug-In-Hybrid bestellt werden, in Österreich in Kürze.

Da Ott Tänak auf die ihm als Weltmeister zustehende Nummer 1 verzichtet, wird die Startnummer erstmals nicht vergeben. Die Argentinien-Rallye bekommt neuen Termin.