Motorrad

Inhalt

Neu: Harley-Davidson Road King Special Harley-Davidson Road King Special 2017

Referenz an die Historie

Die neue Road King Special von Harley-Davidson im auffälligen Retro-Design ist eine Referenz an die klassischen Touring-Modelle der Marke.

mid/rhu

Harley-Davidson geht vorwärts in die Vergangenheit. Mit der neuen Road King Special schlägt die US-Kultmarke eine Brücke in die Historie. Schließlich gilt die Road King als das klassische Touring-Modell schlechthin.

Die "Special" ist mit dem 1.745 Kubik großen Milwaukee-Eight-V-Twin und ihrem speziellen Outfit eine optisch sehr präsente Neuerung in der Touring-Baureihe von Harley-Davidson. Zu haben ist sie in den Lack-Varianten Vivid Black, Charcoal Denim, Hard Candy Hot Rod Red Flake und Olive Gold.

Motorschutzbügel, Lenker, Lenkerarmaturen, Rückspiegel, Blinker, Motordeckel, Luftfilterdeckel, Auspuff und Auspuffcover sind bei der Special in tiefes Schwarz getaucht, Chrom wurde nur sehr sparsam verwendet.

Für den mächtigen, ebenfalls in Schwarz gehaltenen Motorblock verspricht Harley-Davidson deutlich spürbare Verbesserungen gegenüber der Vorjahres-Version. Der V-Twin leistet 66 kW/90 PS und liefert ein maximales Drehmoment von 150 Nm. Zu haben ist Road King Special ab März, die Preisliste beginnt bei 29.895 (Deutschland: 25.255 Euro).

 Harley-Davidson Road King Special 2017

Drucken

Ähnliche Themen:

29.06.2017
Endlich cool

Heißes Eisen in der Einsteiger-Klasse: die Harley-Davidson Street Rod. Tolle Optik und ein im Vergleich zur Street 750 deutlich stärkerer Motor.

10.03.2017
Dynamisiert

Die neue Harley-Davidson Street Rod 750 tritt als besonders fahraktives Gerät aus Milwaukee auf und soll jüngere Kunden ansprechen.

28.02.2017
Teil 1: Aprilia bis Honda

Wir bringen die spannendsten Neuheiten des Motorrad-Frühlings 2017, der auch vom Wechsel auf die Euro4-Norm geprägt ist, im Überblick.

Fundgrube Oldtimer- und Teilemarkt Garsten/Steyr

Liebhaber alter Automobile, Motorräder etc. finden alles für ihr Hobby beim traditionellen Oldtimer- und Teilemarkt in Garsten bei Steyr.

Formel 1: News 2018: FIA greift bei Frühstarts durch

Der FIA-Weltrat hat neue Bestimmungen beschlossen, die bei Frühstarts in der Formel 1 greifen, selbst wenn das automatische Erkennungssystem nicht auslöst.

Motorrad-WM: Alcañiz Pol Espargaró 10., Mika Kallio 11.

Beim Grand Prix von Aragonien der MotoGP-WM ging KTM mit neuen Teilen ein Risiko ein und wurde mit zwei soliden Ergebnissen belohnt.

Rallye-WM: News Loeb: Trotz Schotter-Test nichts entschieden

Rekordweltmeister Sebastien Loeb hat mit Citroen einen Test auf Schotter absolviert - Seine mögliche Zukunft in der Rallye-WM ist aber noch immer offen.